Kulturbeiträge für Passant*innen: Die „Culture Codes“ in Barmbek

Bis Mai können beim Sonntagsspaziergang, auf dem Weg zum Einkaufen oder zur Arbeit QR-Codes im Stadtteil Barmbek entdeckt werden, die vielfältige Kulturbeiträge für Passant*innen bereit halten.

Gedichte, Performances, Lieder, Bildreihen und viele weitere Formate sind für das neue Projekt mit dem Titel „Culture Codes“ des Bürgerhaus Barmbek geplant. Eines haben alle Beiträge gemeinsam: Sie stellen Visionen, Forderungen und Wünsche für die Kultur der Zukunft – gesamtgesellschaftlich und persönlich – dar. Werden Kulturangebote durch zunehmende Digitalisierung nur noch vom eigenen Sofa aus genutzt? Sind Formate mit Interaktion und Begegnung für die Gesellschaft und Nachbarschaft nötig? Ist es auch in Zukunft möglich, hauptberuflich Kunstschaffende*r zu sein? Welche Themen, Ängste, Hoffnungen und Erwartungen es von Bürger*innen und Künstler*innen gibt, soll durch künstlerische Auseinandersetzung und Dialoge abgebildet werden.