Kulturhaus Eidelstedt: Großes Eröffnungsfest und Tag der offenen Tür vom 2. bis 4. September 2022

Im Juli ist das Eidelstedter Stadtteilkulturzentrum umgezogen: Vom Container-Exil am Ekenknick ins Kulturhaus Eidelstedt im steeedt. Am 2. September 2022 findet das große Eröffnungsfest statt, am 4. September wird zum Tag der offenen Tür geladen.

Das neue steed in Eidelstedt, Foto: Kulturhaus Eidelstedt

Mit dem Auszug aus dem Container-Exil wurde aus dem KulturContainer das Kulturhaus Eidelstedt. Dort können die Eidelstedter*innen nun ab September Veranstaltungen und Kurse besuchen, Gruppen- und Beratungsangebote wahrnehmen und selbst aktiv werden, um den Ort mit Leben und Kultur zu füllen. Neben dem Kulturzentrum teilen sich auch die Elternschule und die Bücherhalle das Gebäude, das unter der Dachmarke steeedt – Haus für Kultur, Bildung und Begegnung den Menschen im Stadtteil offen steht.

Das neue Kulturhaus Eidelstedt lädt am Freitag, den 2. September um 10 Uhr mit der Sprinkenhof AG zum offiziellen Festakt mit politischer Prominenz: Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen sowie Kultursenator Dr. Carsten Brosda und der Bezirksamtsleiter Eimsbüttel, Kay Gätgens, werden das Haus feierlich eröffnen.

Am Sonntag, den 4. September werden außerdem alle Eidestedter*innen und Interessierte zum Tag der offenen Tür geladen, um das Gebäude und seine Einrichtungen kennenzulernen. Infos dazu finden sich auch auf der brandneuen Website: Unter kulturhaus-eidelstedt.de gibt es alles rund um das Kulturhaus wie Veranstaltungen, Kurse und Gruppen, aber auch welche Räume wann zu mieten sind und wie Interessierte beim Kulturhaus mitmachen können.

weiterlesen »

Auf: www.kulturhaus-eidelstedt.de

Scroll to Top