Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Online-Textwerkstatt „Schreiben für Blog und Website“ vom 15. bis 18. März 2021

Das Internet hat die Verbreitung von Neuigkeiten und Nachrichten verändert – und unsere Lesegewohnheiten. Texte für Website und Blog gilt es daher auf eine bestimmte Weise zu schreiben, damit wir sie gerne lesen, liken und teilen. Aufbau, Gestaltung und Sprache spielen dabei eine mindestens ebenso große Rolle wie der Inhalt.

Online-Workshop „Online unterrichten und beraten“ am 2. und 3. Februar 2021

Der Online-Workshop der Bundesakademie für Kulturelle Bildung wurde konzipiert für Kulturakteure, die sich als Moderator*in, Vermittler*in oder Workshopleiter*in ins Virtuelle vorwagen möchten und dazu Anregung, Kenntnisse von Formaten, Methoden, Tools, Möglichkeiten technischer Ausstattung und Zusatzsoftware benötigen.

Online-Workshop „Planung und Moderation von größeren Online-Veranstaltungen“ am 7. Dezember 2020

Ob Teamsitzung, Workshop, Coaching, Fortbildung oder Tagung: Anstatt persönlich vor Ort finden gerade viele Treffen online statt. Damit Online-Formate nicht nur ein unbefriedigender Ersatz für die Krisenzeit sind, braucht es Lösungen, die die Potentiale des digitalen Raums nutzen und gleichzeitig die Menschen und Ziele der Veranstaltung im Blick behalten.

Fachverband Kunst- und Kulturgeragogik gegründet

Am vergangenen Montag wurde in Münster der Fachverband Kunst- und Kulturgeragogik gegründet. Ziel ist es, den Austausch und die Vernetzung der Kunst- und Kulturgeragog/innen, die fachliche Weiterentwicklung und die Schärfung des Berufsbildes sowie die Verbesserung der Ausbildungs- und Forschungssituation zu fördern, um ein qualitätsvolles kulturelles Bildungsangebot für ältere Menschen zu gewährleisten. Die Gründung des Fachverbandes …

Fachverband Kunst- und Kulturgeragogik gegründet Weiterlesen »

Studie zur „Förderung von Modellprojekten kultureller Bildung“

Eine Studie der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel im Auftrag des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien und der Bundesländer Baden-Württemberg, Niedersachsen und Sachsen soll ab Januar 2014 die Qualität und Entwicklungspotentiale von Förderprogrammen im Bereich der Kulturellen Bildung analysieren. Das österreichische Institut EDUCULT ist mit der wissenschaftlichen Durchführung beauftragt. Dabei soll es darum gehen, wie …

Studie zur „Förderung von Modellprojekten kultureller Bildung“ Weiterlesen »