Festival

DRUNTER & DRÜBER – Neustadt Festival vom 25. bis 27. September 2020

Das 4. Neustadt Festival setzt sich unter dem Motto „Wie wollen wir leben? Drinnen und Draußen!“ mit bunten und nachhaltigen Aktionen für mehr Gemeinsamkeit in der Neustadt und darüber hinaus ein. Vom 25. bis 27. September machen Ladeninhaber*innen, Kulturschaffende, Anwohner*innen und Publikum dann gemeinsame Sache, um ihre Angebote und Visionen mit Abstand zu teilen.

Hauptsache Frei #6 geht online vom 31. März bis zum 4. April 2020

Die sechste Ausgabe von Hauptsache Frei wird leider nicht wie geplant durchgeführt werden können. Dennoch möchte das Festival den Künstler*innen von Hauptsache Frei #6, deren Produktionen nicht auf Bühnen präsentiert werden können, den Expert*innen des Rahmenprogramms, die ihr Wissen nicht in der geplanten Form teilen können, und natürlich den Festivalbesucher*innen, eine Plattform für Austausch und …

Hauptsache Frei #6 geht online vom 31. März bis zum 4. April 2020 Weiterlesen »

Papiripar – Festival für Pop, Kunst, Rotation vom 3. bis 6. Oktober 2019 im Westwerk

Papiripar verwirbelt auch in seiner zweiten Ausgabe vom 3. bis 6. Oktober 2019 experimentelle Popmusik, Kunst, Film und Performance. Die Pop-Schublade wird transformiert, in alle Richtungen gedehnt, gesprengt und unsortiert zurückverwandelt. Hier treffen Musikfans auf Kunstfreaks, Tresenphilosophen auf Tanzgiraffen, Lärm auf lautere Gesänge. Übersprungshandlungen überbrücken die Lücken zwischen den Disziplinen, wenn es heißt: “Mehr Kunst …

Papiripar – Festival für Pop, Kunst, Rotation vom 3. bis 6. Oktober 2019 im Westwerk Weiterlesen »

13. Comicfestival Hamburg vom 27. bis 29. September 2019

Vom 27. bis zum 29. September 2019 feiert das Comicfestival Hamburg seine 13. Ausgabe. Bereits seit 2006 findet sich die heimische und internationale Comicszene an einem Wochenende in Hamburg zusammen, um neue Comics und Graphic Novels mit besonderem, künstlerischen Blick zu präsentieren.

Festival Seelenbrand unplugged am 6. September 2019 in Hamburg

Seelische Verletzungen, die Menschen in biografischen Ausnahmezuständen erleiden, werden in verschiedenen künstlerischen Genres bearbeitet: mal heiter, mal erschütternd, mal unterschwellig und feinsinnig, mal direkt und kraftvoll. Das Festival Seelenbrand unplugged ist eine Veranstaltung, die gleichermaßen unterhält und zum Nachdenken anregt.