Kunstförderung

Förderung von Kunst im öffentlichen Raum (bis 15.8.2022)

Das Förderprogramm „Kunst im öffentlichen Raum“ bietet Künstler*innen seit 1981 die Möglichkeit, sich mit Vorschlägen für Projekte für Arbeiten im öffentlichen Raum bei der Behörde für Kultur und Medien zu bewerben.

Acht künstlerische Impulse für „41 Jahre Kunst im öffentlichen Raum“

Unter dem Titel „41 Jahre Kunst im öffentlichen Raum – Blick zurück in die Zukunft“ wurden von der Behörde für Kultur und Medien im Frühjahr 2022 aus Corona-Sondermitteln 500.000 Euro für Kunstprojekte aus dem Bereich Kunst im öffentlichen Raum ausgeschrieben. Über diese einmalige zusätzliche Förderung sollen Impulse gesetzt werden für eine Weiterentwicklung des seit 1981 …

Acht künstlerische Impulse für „41 Jahre Kunst im öffentlichen Raum“ Weiterlesen »

Programm „Kunst im öffentlichen Raum“: Kulturbehörde schreibt einmalig 500.000 Euro zusätzlich aus

Hamburg hat 1981 als erste deutsche Metropole mit dem Programm „Kunst im öffentlichen Raum“ das bis dahin übliche Auftragsprogramm „Kunst am Bau“ abgelöst und hat damit den Stadtraum für freie Kunstprojekte geöffnet. Pandemiebedingt ein Jahr nach dem 40. Jubiläum dieses wegweisenden Programms und passend zum Neustart der Kultur nach der Corona Pandemie schreibt die Behörde …

Programm „Kunst im öffentlichen Raum“: Kulturbehörde schreibt einmalig 500.000 Euro zusätzlich aus Weiterlesen »

Projektförderung „Wir können Kunst“ für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche (bis 30.10.2021)

Unter dem Titel „Wir können Kunst“ fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Kunstprojekte lokaler Bündnisse für Bildung für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche, die von professionellen Bildenden Künstler*innen durchgeführt werden.

Förderung Silberstreifen Award 2021 (bis 30.9.2021)

Bis zum 30. September 2021 können sich Hamburger Gestalter*innen aller Design-Disziplinen für den Silberstreifen Award 2021 bewerben, um ihre innovativen und zukunftsweisenden Design-Ideen weiterzuentwickeln und umzusetzen. Der designxport als Teil der Hamburg Kreativ Gesellschaft will so visionäre Konzepte, Methoden und Produkte fördern.

Arbeitsstipendien für bildende Kunst 2022 (bis 24.9.2021)

Ab sofort können sich bildende Künstler*innen auf insgesamt zehn Arbeitsstipendien bewerben. Mit den Stipendien werden Künstler*innen ausgezeichnet, in deren Arbeiten herausragende eigenständige Positionen und ein besonders förderungswürdiges Potential erkennbar sind.

Kunststipendien der ZEIT-Stiftung Evelin und Gerd Bucerius (bis 9.7.2021)

Dank des großzügigen Engagements der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius können bereits zum dritten Mal sieben Stipendien für professionell arbeitende Bildende Künstler*innen aus Hamburg ausgeschrieben werden. Die mit je 10.000 Euro dotierten Stipendien ergänzen die bestehenden Förderinstrumente der Stadt und bieten den Künstler*innen in Zeiten der Corona-Pandemie eine wichtige Perspektive.

31 Förderungen für Projekte der freien darstellenden Künste vergeben

Für die Spielzeit 2018/19 wurden bei der Behörde für Kultur und Medien insgesamt 149 Anträge auf Projekt- und Basisförderung für die freien darstellenden Künste eingereicht. Bei einem Fördervolumen von insgesamt erneut 675.000 Euro sprachen sich fünf unabhängige Jurys für die Förderung von 30 Projekten und einer Basisförderung in den Sparten Kinder- und Jugendtheater, aus.