Stipendium

startsocial: Noch bis zum 28. Juni 2020 bewerben

Wer Gutes tut, verdient Unterstützung – gerade in diesen turbulenten Zeiten. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ schreibt startsocial den 17. bundesweiten Wettbewerb für ehrenamtliches Engagement aus.

Kulturbehörde: Ausschreibung von sieben Stipendien für Bildende Kunst (bis 22.6.2020)

Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius ermöglicht die Vergabe von sieben Stipendien in Höhe von je 10.000 Euro an professionelle Bildende Künstlerinnen und Künstler in Hamburg. Etablierten Kunstschaffenden wird damit eine weiterführende Finanzierungsmöglichkeit geboten, die an bestehende Förderinstrumente der Stadt anknüpft. Bewerbungen können bis zum 22. Juni 2020 nun auch über das Online-Portal der Behörde …

Kulturbehörde: Ausschreibung von sieben Stipendien für Bildende Kunst (bis 22.6.2020) Weiterlesen »

Residenzstipendien der Behörde für Kultur und Medien für Literatur und bildende Kunst (bis 4.5.2020)

Zum zweiten Mal vergibt die Behörde für Kultur und Medien in Kooperation mit der Roger Willemsen Stiftung Stipendien an zwei Hamburger Autor*innen sowie an eine*n bildende*n Künstler*in für die „Hamburger Sommerresidenz“ in der Villa Willemsen, dem Künstlerhaus des mareverlags. Außerdem erhält ein*e Autor*in ein Stipendium für einen Aufenthalt im Brecht-Haus im dänischen Svendborg.

Stipendienprogramm stART.up für junge Künstler*innen (bis 15.3.2020)

Die Claussen-Simon-Stiftung schreibt zum siebten Mal das Stipendienprogramm stART.up aus. Das Stipendium richtet sich an junge Künstler*innen aller Sparten (Bildende und Darstellende Kunst, Musik, Film, Fotografie, Literatur …), die in Hamburg leben und arbeiten und einer freiberuflichen Tätigkeit nachgehen oder diese anstreben und bereits einen künstlerischen Studiengang absolviert haben.

European Media Art Platform: Stipendien für 2020 und 2021 (bis 2.12.2019)

Die European Media Art Platform (EMAP) bietet Stipendien für Künstler*innen, die in den Bereichen digitale Medien arbeiten – Internet- und Computer-basierte Kunst, Klang- oder Videokunst, medienbasierte Performance sowie Robotik oder Biokunst. Ihnen wird ein zweimonatiger Aufenthalt in einer Medienkunstinstitution in Europa ermöglicht.