50 Acts, 120 Monate und 400 Konzerte – Hamburgs beliebtester Musikerpreis KRACH+GETÖSE wird 10 Jahre alt. Bereits 2009 schafft RockCity den ersten lokalen Music Award für Hamburger Acts und Artists, der den Nachwuchs maßgeschneidert und langfristig entwickelt. Junge Acts bekommen seither eine einmalige Chance direkt in die Branche zu gelangen. Mit KRACH+GETÖSE sind die Preisträger*innen erfolgreich, weit über die Stadtgrenzen hinaus, denn sie erhalten eine Förderung über 12 Monate.

Bands wie Tonbandgerät, Sophia Kennedy oder Haiyti spielen heute auf allen großen Festivals, FUCK ART, LET’S DANCE!, the other shi, Pool u.a. sind auch im europäischen Ausland on top! Ilgen-Nur ist mit Tocotronic auf Tour und Haiyti schnappt sich 2018 eine ECHO Nominierung. Viele Erfolgsstories und ein Rezept: Musik aus Hamburg kommt regelmäßig aus der Feder von RockCity. Im Jubiläumsjahr prämiert der Verein RockCity am 23. Mai um 12 Uhr mittags, die fünf brandneuen Acts des Hamburger Musikerpreises KRACH+GETÖSE #10 im Club Häkken/Klubhaus St. Pauli der Öffentlichkeit. Branche, Presse und Musikszene werden erwartet, um das Jubiläum gemeinsam mit den neuen Awardees zu feiern.

weiterlesen ⇥

Auf: www.krachundgetoese.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG