Auszeichnung

Stadtteilkulturpreis 2024: Female* Voices gewinnen großen Preis der Jury und Geschichtsprojekt des Kulturschlosses den Publikumspreis

Am 16. Mai 2024 wurde zum 21. Mal der HAMBURGER STADTTEILKULTURPREIS verliehen: Das Projekt „Female* Voices – Was uns zum Leuchten bringt“ der Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg wurde in feierlichem Rahmen in der Halle 424 mit dem größten Preis der Stadtteilkultur ausgezeichnet. Dieses Jahr wurde zum ersten Mal zusätzlich der Publikumspreis der Stadtteilkultur vergeben: Gewonnen hat […]

Heute: Verleihung des Hamburger Stadtteilkulturpreises 2024

Heute werden beim Hamburger Stadtteilkulturpreis 2024 ab 17 Uhr in der Halle 424 der große Preis der Jury und der neue Publikumspreis verliehen. Alle Plätze sind vergeben. Wer trotzdem virtuell mit dabei sein möchte, kann die Verleihung über unsere Instagram- und Facebook-Präsenzen verfolgen.

„Ukulele am Start“ gewinnt den Kulturpreis 2023 der Bezirksversammlung Nord

Der KulturKlinker Barmbek gewinnt den Kulturpreis der Bezirksversammlung Hamburg-Nord 2023. Die Preisträger*innen überzeugten die Jury aus Vertreter*innen renommierter Kultureinrichtungen mit dem Projekt „Ukulele am Start“. Die Angebote verbinden die unterschiedlichsten Menschen aller Altersgruppen und Lebenssituationen und schaffen damit Gemeinschaft, gegenseitiges Verständnis und Respekt.

WIRKMÄCHTIG 2024 – der neue Culture4Climate-Preis für vorbildlichen Klimaschutz im Kulturbereich (bis 7.4.2024)

Im Rahmen der bundesweiten Initiative Culture4Climate schreibt die Kulturpolitische Gesellschaft erstmalig den WIRKMÄCHTIG Culture4Climate-Preis 2024 aus. Gesucht werden Pionier*innen des Klimaschutzes im Kulturbereich in Deutschland, die innovative Wege des Klimaschutzes im Kultursektor beschreiten, durch ihr vorbildliches Engagement wichtige Impulse setzen und andere zur Nachahmung inspirieren.

Dörte Inselmann erhält Bundesverdienstorden

Der Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten Brosda hat der engagierten Intendantin und Vorständin der Stiftung Kultur Palast im Rathaus den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Damit wird Dörte Inselmann für ihr über 40-jähriges kontinuierliches Wirken auch über den Stadtteil Billstedt hinaus und für ihr gesellschaftliches Engagement geehrt.

Club Award 2022: KNUST ist Club des Jahres 2022

Zum zweiten Mal im Sommer – zum zwölften Mal insgesamt: Das Clubkombinat Hamburg e.V. würdigt Hamburgs Livemusikszene in neun Kategorien. Nach einer pandemiebedingten kleineren Ausgabe vom Club Award fand die Award Show in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Gästen statt. Über einen der begehrten Preise freuten sich außerdem Rap for Refugees, die Astra Stube und

Fonds Soziokultur vergibt Innovationspreis Soziokultur 2020

Der mit insgesamt 18.000 Euro dotierte „Innovationspreis Soziokultur“ des Fonds Soziokultur geht in diesem Jahr an gleich drei herausragende Projekte, die sich dem Thema „Heimat“ widmeten. Aus insgesamt elf nominierten Projekten aus ganz Deutschland hat die Jury Ende August 2020 in Hannover nun ausgewählt.

Gewinnerin des 7. Hamburger Kindertheaterpreis

Der 7. Hamburger Kindertheaterpreis geht an Teresa Hoffmann. Mit dem Kindertheaterpreis würdigt die Hamburgische Kulturstiftung herausragende Produktionen der freien Hamburger Kindertheaterszene, die durch Originalität und Qualität überzeugen und neue künstlerische Impulse setzen. Die freie Choreografin und Tänzerin bekommt die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung für das Tanz- und Musikstück »Die Welt steht fpoK«.

Gewinner des altonale Kunstpreises

Während der diesjährigen altonale haben insgesamt 78 Künstler*innen in den anliegenden Schaufenstern von Ottensen und Altona-Altstadt aktuelle Arbeiten zum Thema GRENZEN realisiert und sich damit um den altonale Kunstpreis 2018 beworben. Preisträger des altonale Kunstpreises 2018 ist Stefan Klein mit seiner Arbeit „Familiar“.

10 Jahre KRACH+GETÖSE: Große Jubiläums-Preisverleihung am 23. Mai 2018

50 Acts, 120 Monate und 400 Konzerte – Hamburgs beliebtester Musikerpreis KRACH+GETÖSE wird 10 Jahre alt. Bereits 2009 schafft RockCity den ersten lokalen Music Award für Hamburger Acts und Artists, der den Nachwuchs maßgeschneidert und langfristig entwickelt. Junge Acts bekommen seither eine einmalige Chance direkt in die Branche zu gelangen. Mit KRACH+GETÖSE sind die Preisträger*innen erfolgreich, weit über die Stadtgrenzen

W3-Themenreihe „Momentaufnahmen“ erhält „Eine-Welt-Preis“

Mit dem „Eine-Welt-Preis 2018“ werden alle zwei Jahre Gruppen und Einzelpersonen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern geehrt, die sich für mehr Gerechtigkeit in der Welt einsetzen. Bei der diesjährigen Verleihung wurde die W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Preisverleihung 8. Hamburger Club Award

Bereits zum achten Mal verlieh das Clubkombinat – der Verband der Hamburger Club-, Party- und Kulturereignisschaffenden – mit Unterstützung der Behörde für Kultur und Medien Hamburg, den Club Award. Mit diesem Award werden die Leistungen von Hamburgs Konzertbühnenbetreibern honoriert und damit die Bedeutung der Club- und Konzertkultur öffentlich hervorgehoben.

Verleihung Hamburger Stadtteilkulturpreis an „ALTONA MACHT AUF“ am 25. April 2017

Am 25. April 2017 wird in der Halle 424 im Oberhafen zum vierzehnten Mal der HAMBURGER STADTTEILKULTURPREIS verliehen. Mit dem Preis werden wegweisende Projekte und Programme der Lokalen Kultur in Hamburg gewürdigt. Dieses Jahr wird die partizipatorische Stadtteilperformance „ALTONA MACHT AUF!“ der theater altonale mit dem größten Preis der Stadtteilkultur ausgezeichnet.

Fundus Theater erhält Theaterpreis des Bundes

Das Fundus Theater erhält den Theaterpreis des Bundes, der in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen wird. Die Hamburger Bühne wird für ihr hervorragendes Forschungstheater ausgezeichnet und bekommt ein Preisgeld in Höhe von 80.000 Euro. Eine von Kulturstaatsministerin Monika Grütters berufene Jury hat aus 187 Bewerbungen zwölf Theater ausgewählt, an die Preisgelder in Höhe von

Nach oben scrollen