STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung und für Mitgliedseinrichtungen monatlich Fortbildungen in den Bereichen Anwendungen und Software, Marketing und Management, Methoden und Sozialkompetenzen sowie Kunst, Kultur und Politik an.

Donnerstag, 3. Mai 2018, 10 bis 13 Uhr
Führung: Museum für Hamburgische Geschichte. Welcome to Hamburg. 10 Things You Should Know About Hamburg Icon-BFD

Wer wissen möchte, wie aus dem Missionskastell Hammaburg die stolze Hansestadt und das sprichwörtliche Tor zur Welt wurde, ist im Museum für Hamburgische Geschichte richtig. Das von Fritz Schumacher konzipierte und 1922 am Holstenwall eröffnete Museumsgebäude verfügt heute über die größte stadtgeschichtliche Schausammlung Deutschlands.

Es sind nicht nur die bedeutenden Exponate der letzten 1200 Jahre zu bewundern – zahlreiche Sonderausstellungen, Museumsfeste, Veranstaltungen und Hamburgs größte Modelleisenbahn in Spur 1 laden darüber hinaus zu einem besonderen Museumsbesuch ein. Und mit seinem überdachten Innenhof zählt das Museum zu einem der schönsten Veranstaltungsorte Hamburgs.

Ort: Museum für Hamburgische Geschichte, Holstenwall 24, 20355 Hamburg
Treffpunkt: 10 Uhr vor dem Haupteingang Führung durch die Ausstellung Entwicklung der Stadt mit anschließendem Museumsbesuch,um 13 Uhr Austausch und Abschlussrunde im Café

Dienstag, 8. Mai 2018, 10 bis 13 Uhr
Die Grundlagen der neue Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) Icon-SKH

Das 3-stündige Seminar gibt einen Überblick über die Hintergründe der neuen Verordnung und über die Geltungsbereiche, es geht auf die Verarbeitung von Personen- und Kundendaten ein und wirft seinen Blick auf Datenschutz in Verbänden und Kultureinrichtungen. Das Seminar möchte die Teilnehmer*innen für die DSGVO sensibilisieren und die Handlungsbereiche aufzeigen.

Das Seminar ist ausschließlich den Vereins-Mitgliedern von STADTKULTUR HAMBURG vorbehalten.

Ort: Seminarraum von STADTKULTUR HAMBURG, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referent: Christian Wöhe, Trainer und Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Medienrecht und Urheberrecht

Dienstag, 15. Mai 2018, 9.30 bis 13 Uhr
Rundreise FUNDUS THEATER: Einblicke in ein Forschungstheater Icon-BFD Icon-SKH

Seit 1980 entführt das FUNDUS THEATER sein Publikum in ein Paradies der Zeichen, dorthin, wo Bild und Sprache, Geste und Material, Tanzfigur und Geräusch gleichberechtigt nebeneinanderstehen. 2003 ist aus dieser Tradition das Forschungstheater als szenisches Labor entstanden, das ganz der Forschung zwischen Kindheit, Kunst und Wissenschaft gewidmet ist. So wird das Theater zu einem Forum für das Forschen aller, in dem wir mit neuen Formen von Wissen und Öffentlichkeit experimentieren können – vom Kindergarten bis zum angegliederten Graduiertenkolleg Performing Citizenship werden Fragen des städtischen Zusammenlebens erforscht und Grenzen zwischen Generationen, Kulturen und Disziplinen überschritten.

Besuch der Vorstellung „Stärker als die Sonne“ – ein Kindertheaterstück und eine Eigenproduktion zum Thema Tod – mit anschließendem Ensemblegespräch. Kaffeepause zum gemeinsamen Austausch. Danach Einblicke in die Arbeit des FUNDUS THEATERs als Forschungstheater.

Ort: FUNDUS THEATER, Hasselbrookstraße 25, 22089 Hamburg
Mit: Axel Hampe und Gundula Hölty
Achtung: Neue Anfangszeit: Start um 9.30 Uhr im FUNDUS THEATER

Mittwoch, 16. Mai 2018 von 10 bis 13 Uhr
Die neue Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) in der Praxis Icon-SKH

In diesem Seminar geht es an die konkreten akuten Baustellen: Die Webseiten mit Datenschutzerklärung, Cookie-Hinweis und Newslettern. Was muss da getan werden? Außerdem geht es um Mitgliederdaten und E-Mail-Adressverteiler.

Voraussetzung für dieses Seminar ist die Teilnahme am ersten Seminar am 8. Mai, da wir hier die generelle Kenntnis der DSGVO voraussetzen. Das Seminar ist ausschließlich den Vereins-Mitgliedern von STADTKULTUR HAMBURG vorbehalten.

Ort: Seminarraum von STADTKULTUR HAMBURG, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referent: Christian Wöhe, Trainer und Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Medienrecht und Urheberrecht

Mittwoch, 16. Mai 2018, 10 bis 17 Uhr
Stimm- und Ausdruckstraining Icon-BFD

Stark und entspannt durch Ausdruckschulung und szenische Improvisation. Anhand von eigenen Texten und Fremdtexten versuchen wir uns mit Hilfe der Instruments „Stimme“ neue Gestaltungsräume für einen gesunden Ausdruck zu entwickeln. Wir erlernen mit einfachen Stimm- und Theaterübungen, wie wir unsere Stimme geschickt und sinnvoll in unterschiedlichen Situationen einsetzen können. Für die Übungen können Sie gerne Ihre Lieblingslektüre mitbringen.

Ort: Zentralbibliothek, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Treffpunkt: 9.45 Uhr am Eingang der Zentralbibliothek! Da die Bücherhallen erst um 11 Uhr öffnen, holt Frau Beyer Sie um 9:45 Uhr am Haupteingang der Zentralbibliothek ab und bringt Sie in den Seminarraum.
Referentin: Alina Gregor, Regisseurin und Schauspielerin u.a. am Thalia Theater

Dienstag, 22. Mai 2018 von 10 bis 13 Uhr
Die neue Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) in der Praxis Icon-SKHAUSGEBUCHT!

In diesem Seminar geht es an die konkreten akuten Baustellen: Die Webseiten mit Datenschutzerklärung, Cookie-Hinweis und Newslettern. Was muss da getan werden? Außerdem geht es um Mitgliederdaten und E-Mail-Adressverteiler.

Voraussetzung für dieses Seminar ist die Teilnahme am ersten Seminar am 8. Mai, da wir hier die generelle Kenntnis der DSGVO voraussetzen. Das Seminar ist ausschließlich den Vereins-Mitgliedern von STADTKULTUR HAMBURG vorbehalten.

Ort: Seminarraum von STADTKULTUR HAMBURG, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referent: Christian Wöhe, Trainer und Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Medienrecht und Urheberrecht

Donnerstag, 24. Mai 2018, 10 bis 17 Uhr
Gestaltungsgrundlagen: Photoshop Icon-BFD

Dieses Seminar vermittelt Grundlagen der Bildbearbeitung mit Photoshop und kann ohne Vorkenntnisse besucht werden. Anhand kleiner kompakter Übungen werden die grundlegenden Techniken von Photoshop vermittelt. Die Teilnehmer lernen, wie sie Bilder einfach retuschieren, freistellen und verfeinern können. Themen: Auswahltechniken, einfache Freisteller, Maskentechniken, Montagen, einfache Retuschen, Bildeffekte und -korrekturen.

Ort: FSG – Freie Schule für Gestaltung, Industriestr. 125-131 (Honigfabrik, 1. Stock), 21107 Hamburg
Referentin: Andrea Kuhne, FSG – Freie Schule für Gestaltung, Schulleitung

Donnerstag, 31. Mai 2018, 10 bis 13 Uhr
Ein Stadtrundgang von einem BFD-Freiwilligen für BFD-Freiwillige: Kennst Du Hamburg wirklich? Icon-BFD

Komm mit auf eine Entdeckungsreise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt. Egal ob Du schon lange in Hamburg wohnst oder gerade erst zugezogen bist. Neben dem Rathaus zeigen wir die Kaufmannshäuser in der Deichstraße, die Speicherstadt und die Hafencity. Von der Elbphilharmonie fahren wir mit einer öffentlichen Hafenfähre zu den Landungsbrücken und besichtigen den Alten Elbtunnel. Wir erfahren von großen Katastrophen und dem Abriss ganzer Stadtteile, aber auch von Aufschwung und rasantem Wachstum. Zum Abschluss geht es mitten in das Vergnügungsviertel St. Pauli.

Treffpunkt: Jungfernstieg Alsteranleger zwischen Anleger 3 und 4
Mit: Marcel Klinkhammer, BFD-Freiwilliger bei der Patriotischen Gesellschaft
HVV-Ticket: Die Kosten werden von STADTKULTUR übernommen

Anmeldung

STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung, Hauptamtliche und Mitarbeitende der Mitgliedsorganisationen ein Fortbildungsprogramm in den Bereichen Anwendungen und Software, Marketing und Management, Methoden und Sozialkompetenzen sowie Kunst, Kultur und Politik an. Icon-BFD Bestimmte Seminare sind ausschließlich für Freiwillige konzipiert worden, Icon-SKH andere ausschließlich Mitgliedern vorbehalten,Icon-BFD Icon-SKH alle anderen Fortbildungen stehen sowohl Freiwilligen als auch Hauptamtlichen offen.

Icon-SKH Soweit nicht anders angegeben, melden sich Mitglieder von STADTKULTUR HAMBURG zu den Seminaren bitte über anmeldung@stadtkultur-hh.de an.
Icon-BFD Freiwillige können sich direkt über das neue Online-Fortbildungsprogramm auf der Seite www.bfd-kultur-bildung-hh.de/aktuelle_fortbildungen/ selbstständig zu den Fortbildungen anmelden.

Sich engagieren und dabei qualifizieren:
Der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung

STADTKULTUR HAMBURG bietet engagierten Menschen ab 23 Jahren im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung ein individuelles Tätigkeitsfeld in Kulturbetrieben und Bildungseinrichtungen in Hamburg. Das praxisorientierte Fortbildungsprogramm oben ist ein wichtiger Bestandteil unseres BFDs. Interesse?

BFD kennenlernen

Tagged with →  

STADTKULTUR HAMBURG