Der aktuelle Schwerpunkt der Ausgabe 09/2019 von Politik & Kultur, der Zeitung des Deutschen Kulturrates, ist „Mission (im)possible? – Untrennbar verbunden: Kolonialismus und Mission“.

Basierend auf der „Stellungnahme zu Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten“, in der der Deutsche Kulturrat bereits im Februar dieses Jahres forderte, die Kirchen in die Debatte um Kolonialismus und Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten einzubeziehen, will der Schwerpunkt in Politik & Kultur nun zur Diskussion anregen.

Die Themen des Schwerpunktes sind:

  • Geschichte der Ambivalenzen: Kolonialismus & Mission
  • Missionsgesellschaften, die ersten Nichtregierungsorganisationen?
  • Entstehung der Missionsgesellschaften
  • Postkoloniale Arbeit ausgewählter Missionswerke
  • Weiterentwicklung der Befreiungstheologie
  • Kritik: Kolonialismus und Mission
  • Missionarisches Erbe im heutigen Tansania
  • Ethnologische Sammlung im Museum „Haus Völker und Kulturen“
  • Missionar in Korea: Karl Gützlaff
  • u.v.m.
online lesen (PDF)

Auf: www.kulturrat.de

STADTKULTUR HAMBURG