Sie möchten sicher auch, dass das, was Sie an Kunst und Kultur ermöglichen, Teil des Lebens für die Menschen wird? Es soll ein wichtiger Bestandteil ihres Alltags werden – etwas, das begeistert und hineingreift in die Lebensgestaltung. Das ist es, was Popularität auch ausmacht.

Und hier kommt das Aber: Heute ist es schwerer denn je, populär zu werden, ganz zu schweigen davon, gar die Massen zu bewegen – trotz aller digitalen Möglichkeiten. Aber das heißt nicht, dass es unmöglich ist. Doch man muss verstehen, was Menschen bewegt, um „pop, pop, populär“ zu werden.

Mit dem Oktober-Magazin „Populäre Kulturen“ geht das Kultur Management Network in die Tiefen eines komplexen Themas.

weiterlesen (PDF)

Auf: www.kulturmanagement.net

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG