Kultur in Zeiten von Corona: Hamburgs Lesefest SEITENEINSTEIGER vom 1. bis zum 31. Oktober 2020

Abstand halten und trotzdem ganz nah dran sein an der Literatur — das hat sich Seiteneinsteiger in diesem Jahr zum Motto gemacht. Im 16. Lesefest-Jahr entführt das Festival Hamburgs Familien, Kitas und Schulen in neue Veranstaltungsformate und lädt dazu ein, mit viel Freude und Zeit die Welt der Bücher zu entdecken.

Illustration: Nini Alakska

Statt Großveranstaltungen setzt Seiteneinsteiger auf Aktionen, die draußen und drinnen, in der Klasse oder gemeinsam mit der Familie stattfinden können – zeitlich flexibel und in diesem Jahr einen ganzen Monat lang – auch in den Herbstferien.

Das Programm reicht in diesem Jahr von Geschichtenspaziergängen, Doppeldecker-Busfahrten, Wort-Expeditionen und anderen spannenden Rallyes über die stadtweiten Leseevents „Hamburg liest!“ und „1 Klasse liest 1 Buch“, Open-Air-Lesungen an Schulen, den Kleinste-Lesung-Bus, Bücherhäuschen, Pop-Up-Abenteuer, Comics und Naturwissenschaften.

weiterlesen ⇥

Auf: www.lesefest-seiteneinsteiger.de