infodienst: Big Data und große Kunst – Impulse für die Bildungspraxis

Die neue Ausgabe des infodienst – Magazin für kulturelle Bildung zeigt, wie Einrichtungen der Kulturellen Bildung die Chancen der Digitalisierung nutzen, um zur Vernetzung unterschiedlicher sozialer Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen beizutragen und ihnen Zugang zu breiter Partizipation und Interaktion zu ermöglichen. Crossmediales Arbeiten unterstützt dabei die künstlerische Erforschung der Vielschichtigkeit und der Verbreitungsmechanismen der neuen Techniken.

Das gemeinsame Entwickeln und Umsetzen von kulturpädagogischen Projekten und Angeboten an den Schnittstellen zwischen analoger und digitaler Welt begeistert junge Menschen. Der neue infodienst zeigt, wie Kulturelle Bildung Kinder und Jugendliche inspiriert, vorhandene digitale Strukturen kritisch zu hinterfragen und künstlerisch-kreative „Kontrapunkte“ auf dem Weg von Konsument*innen zu Produzent*innen zu setzen.

weiterlesen ⇥

Auf: www.bkj.de