Fonds Soziokultur bewilligt 81 Projekte zum Thema Digitalität

Die Auswahlkommission des Fonds Soziokultur hat in der Vergabesitzung zur Ausschreibung „Ta4 Digitalität + Soziokultur“ 81 Projekte aus insgesamt 397 eingereichten Anträgen zur Förderung ausgewählt. 

Rund 1,5 Millionen Euro gehen mit der letzten von fünf Ausschreibungen im Rahmen des Sonderprogramms NEUSTART KULTUR an soziokulturelle Projekte zwischen Greiz und Gelsenkirchen, Rostock und München. Das Antragsvolumen von rund 7 Millionen Euro in dieser Vergaberunde zeigt den andauernden Bedarf an Förderung und Unterstützung. Auch nach oder gerade wegen über einem Jahr Pandemie schaffen soziokulturelle Akteur*innen (neue) Begegnungen in kontaktarmen Zeiten – und darüber hinaus; untereinander, zwischen Künstler*innen und Lai*innen sowie an analogen und virtuellen Orten, an denen mit Kunst und Kultur gesellschaftspolitische Fragestellungen bearbeitet werden.

weiterlesen »

Auf: www.fonds-soziokultur.de