Das Hamburger Musikfilmfestival UNERHÖRT! kehrt ins Kino zurück

Nach der reinen Online-Ausgabe in 2020 freut sich das Team des Hamburger Musikfilmfestivals auf die wiedergewonnene physische Präsenz, auf unmittelbaren Kontakt mit Filmemacher*innen, Künstler*innen und Publikum sowie auf direkten Austausch.

Vom 10. bis 13. November 2021 werden im 3001-KINO (Schanzenviertel), im B-MOVIE (St. Pauli) und im METROPOLIS (Gänsemarkt/Eröffnungsfilm) wieder Musikfilme auf großer Leinwand gezeigt. Für die 15. Ausgabe hat das Team ein Programm mit 15 Filmen zusammengestellt – aus weit über 300 Filmeinreichungen. Dabei begegnen die Besucher*innen u. a. französischen Vietnamesen, philippinischen US-Amerikanerinnen, Ex-Jugoslawen, sowie Menschen aus Bolivien und Peru, aus Afghanistan, Syrien und dem Maghreb. Und ein paar Landsleute sind auch wieder dabei. Thematisch geht es entsprechend um Migrating Sounds: um Musik, wie sie sich durch Raum und Zeit bewegt, also verändert.

weiterlesen »

Auf: www.unerhoert-filmfest.de

Scroll to Top