Neue Probemöglichkeiten für Bands im Bandhaus Barmbek

Auf Initiative des Hamburger Indie-Labels Grand Hotel van Cleef und mit Mitteln aus dem Sanierungsfonds Hamburg 2020 hat die steg Hamburg das Bandhaus Barmbek entwickelt, um der hohen Nachfrage nach Proberäumen in Hamburg entgegenzukommen.

Der neue Musikkomplex befindet sich in zentraler Lage am Holsteinischen Kamp 37 in Barmbek-Süd, nur wenige Schritte von der U-Bahnstation Hamburger Straße (U3) entfernt. Mit dem Bandhaus soll ein Hotspot für Bands und Musiker*innen entstehen, die in einem professionellen Umfeld den Sprung vom Proberaum auf die Bühne schaffen möchten.

Das Bandhaus erstreckt sich auf zwei Etagen im hinteren Gebäudebereich von Built in Barmbek, einem urbanen Produktionsort für Handwerk, Gewerbe und Kreativwirtschaft. Es stehen insgesamt acht schallisolierte Proberäume unterschiedlicher Größe zur Verfügung, die überwiegend mit Tageslicht versorgt sind und von den Mieterinnen und Mietern nach Belieben gestaltet werden können. Alle Räume sind automatisch be- und entlüftet und mit Glasfaseranschlüssen ausgestattet. Für den Transport von schwerem Equipment in die Räume im ersten Obergeschoss kann ein Lastenaufzug genutzt werden.

Eine im Erdgeschoss des Bandhauses gelegene Probebühne bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Auftritte und kleinere Showcases für Plattenfirmen, Booking-Agenturen und Musikverlage zu spielen. Die Probebühne kann tage- oder wochenweise von den Mieter*innen der Proberäume und von anderen Akteur*innen aus Kunst und Kreativwirtschaft angemietet werden. Nach derzeitigem Stand geht die Probebühne im Frühjahr 2022 an den Start.

Das Gebäude ist im Herbst 2021 fertiggestellt worden. Der Innenausbau wird mit 480.000 Euro aus dem Sanierungsfonds Hamburg 2020 gefördert. Damit soll musikalischen Nachwuchs genreübergreifend die Möglichkeit zur kreativen Entfaltung geboten und der Musikstandort Hamburg nachhaltig gestärkt werden.

Bewerbung Proberäume

Das Verfahren zur Raumbelegung ist vor kurzem gestartet. Bands und Einzelmusiker*innen, die sich für einen Proberaum interessieren, können sich bis einschließlich 31. Dezember 2021 auf einen der Räume bewerben. Um Diversität zu gewährleisten, entscheidet eine Jury, die aus Akteur*innen der Hamburger Musikszene und -wirtschaft besteht, über die Raumbelegung. Die Mieter*innen können die Räume voraussichtlich zum 1. Februar 2022 beziehen.

weiterlesen »

Auf: www.bandhaus-barmbek.de