Stadtteilkultur verschafft sich kreativ Gehör und fordert eine Null mehr

Mit STADT.KULTUR.SOUND startet der Dachverband STADTKULTUR HAMBURG eine Kampagne, die in ihrem künstlerischen Ansatz und partizipativen Kern den Charakter der Stadtteilkultur widerspiegelt: Auf der Kampagnen-Website können geloopte Handyvideos mit kurzen audiovisuellen Eindrücken aus der Vielfalt der Stadtteilkultur zu immer neuen ungewöhnlichen Dreiklängen kombiniert werden. Doch der künstlerische Spaß hat einen ernsten Hintergrund: Die Hamburger Stadtteilkultur …

Stadtteilkultur verschafft sich kreativ Gehör und fordert eine Null mehr Weiterlesen »

Einweihung der Umbauten in der W3 am 6. Oktober 2016

Die Sommerpause der W3 war dieses Mal länger als gewohnt – aus gutem Grund. Die W3 hat die Zeit genutzt, um dem Saal ein frisches Gesicht zu verpassen: Kantiger, holziger, heller, sicherer, barriereärmer und praktischer für alle, die während der Veranstaltung mal auf die Toilette müssen.

STADT.KULTUR.SOUND: Looop mit! – Ein Tutorial

Erlebe die Hamburger Stadtteilkultur, ihre Vielfalt und Facetten einmal auf eine ganz neue Weise: Bei STADT.KULTUR.SOUND kannst du kurze Videoclips zu immer neuen Dreiklängen – den sogenannten Looops – zusammenstellen und ganz neue, ungewöhnliche Verknüpfungen schaffen.

STADT.KULTUR.SOUND startet am 28. September 2016 auf der Reeperbahn

STADTKULTUR HAMBURG lädt am Mittwoch, den 28. September 2016 um 19.30 Uhr zum Auftakt der Kampagne STADT.KULTUR.SOUND ins Klubhaus St. Pauli am Spielbudenplatz. Die Kampagne des Dachverbandes spiegelt in ihrem künstlerischen Ansatz und ihrem partizipativen Kern den Charakter der Stadtteilkultur wieder: Auf der Kampagnen-Website können geloopte Handyvideos mit kurzen audiovisuellen Eindrücken aus der Vielfalt der …

STADT.KULTUR.SOUND startet am 28. September 2016 auf der Reeperbahn Weiterlesen »

stadtkultur magazin Nr. 36: Kulturarbeit mit, für und von Geflüchteten

Im September 2015 hat STADTKULTUR HAMBURG das erste stadtkultur magazin dem Thema Willkommenskultur gewidmet. Ein Jahr ist vergangen, ein Jahr in dem sich viel entwickelt hat: Dank langjähriger Erfahrungen mit den Themen kulturelle Teilhabe, Zuwanderung und Asyl und starker Unterstützung sind zahlreiche nachhaltig angelegte Kulturprojekte entstanden, neue Formate wurden etabliert und neue Netzwerke haben sich …

stadtkultur magazin Nr. 36: Kulturarbeit mit, für und von Geflüchteten Weiterlesen »

Jugendbibliothek Hoeb4U am Hühnerposten eröffnet

Hoeb4U ist die Freizeitbibliothek für Jugendliche und junge Erwachsene. Seit Dezember 2005 hatte sie ihren Standort in den Altonaer Zeisehallen. Unterstützt mit Mitteln aus dem Sanierungsfonds 2020, hat sie in neu gestalteten Räumen im Erdgeschoss der Zentralbibliothek am Hühnerposten eröffnet.

Hamburger Stadtteilkultur auf der Roten Liste der bedrohten Kultureinrichtungen

Der Deutsche Kulturrat setzt die Hamburger Stadtteilkultur auf die Rote Liste der bedrohten Kultureinrichtungen. Die Hamburger Stadtteilkultur befindet sich in einer existenzbedrohend schwierigen Lage. Stetig steigende Kosten machen es den Einrichtungen und Initiativen immer schwerer, ihre wachsenden kulturellen und gesellschaftlichen Aufgaben zu erfüllen. Die kürzlich angekündigte Erhöhung der Mittel für die Stadtteilkultur um insgesamt 800.000 …

Hamburger Stadtteilkultur auf der Roten Liste der bedrohten Kultureinrichtungen Weiterlesen »