Elbkulturfonds

Elbkulturfonds 2022 fördert Freie Szene mit 750.000 Euro

Bereits zum zehnten Mal vergibt die Behörde für Kultur und Medien mit dem Elbkulturfonds 2022 Fördergelder für Projekte freischaffender Künstler*innen in Hamburg. Da die Freie Szene besonders stark von den Corona-bedingten Einschränkungen betroffen ist, stockt die Behörde für Kultur und Medien auch dieses Jahr die bestehende Summe um 250.000 Euro auf insgesamt 750.000 Euro auf.

Förderung „Elbkulturfonds 2022“ für Projekte der Freien Szene (bis 1.6.2021)

Die Freie Szene ist von den pandemiebedingten Einschränkungen stark betroffen, da sie in besonderem Maße auf die Umsetzung einzelner Projekte angewiesen ist. Die Behörde für Kultur und Medien stockt daher auch dieses Jahr den Fonds um 250.000 Euro aus dem Corona Hilfspaket Kultur auf insgesamt 750.000 Euro auf. Gefördert werden nicht-kommerzielle Projekte aus allen Bereichen …

Förderung „Elbkulturfonds 2022“ für Projekte der Freien Szene (bis 1.6.2021) Weiterlesen »

Elbkulturfonds 2021 (bis 2.6.2020)

Hamburg fördert mit einer halben Million Euro nicht-kommerzielle Projekte aus allen Bereichen der freischaffenden Kunst- und Kulturszene. Die Projektanträge für den Elbkulturfonds können bis zum 2. Juni 2020 eingereicht werden.

Elbkulturfonds 2020 fördert 7 Projekte

Mit dem Elbkulturfonds 2020 werden im kommenden Jahr sieben Projekte der Freien Szene gefördert, die sich auf unterschiedlichste Weise mit drängenden gesellschaftlichen Fragen befassen – von der kolonialen Vergangenheit Hamburgs bis zum deutschen Rap.

Elbkulturfonds 2020: Ausschreibung zu Projektförderung (bis 3.6.2019)

Bereits im achten Jahr unterstützt die Behörde für Kultur und Medien mit dem Elbkulturfonds qualitativ hochrangige, auch spartenübergreifende Projekte der Freien Szene mit insgesamt 500.000 Euro. Die Projektanträge für die Fördermittel, die aus der Kultur- und Tourismustaxe der Stadt stammen, können bis zum 3. Juni 2019 online eingereicht werden.

Elbkulturfonds: 500.000 Euro für Projekte der Freien Szene in Hamburg

Aus Mitteln der Kultur- und Tourismustaxe fördert die Behörde für Kultur und Medien bereits im siebten Jahr Projekte von freien Künstler*innen in Hamburg mit 500.000 Euro. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Fachleuten der Kulturszene, bewertete die Anträge nach den Förderkriterien Innovation, Vielseitigkeit und überregionale Strahlkraft und hat sich jetzt für acht Projekte entschieden. Ein Schwerpunkt …

Elbkulturfonds: 500.000 Euro für Projekte der Freien Szene in Hamburg Weiterlesen »

Elbkulturfonds vergibt zum fünften Mal 500.000 Euro für die Freie Szene in Hamburg

Aus Mitteln der Kultur- und Tourismustaxe fördert die Kulturbehörde bereits im fünften Jahr Projekte von freien Künstlerinnen und Künstlern in Hamburg mit 500.000 Euro. Eine fünfköpfige, unabhängige Jury aus Fachleuten der Kulturszene hat jetzt acht Projekte zur Förderung ausgewählt. Die für das Jahr 2017 ausgewählten Anträge spiegeln ganz besonders die Vielfalt der Freien Szene in …

Elbkulturfonds vergibt zum fünften Mal 500.000 Euro für die Freie Szene in Hamburg Weiterlesen »

Elbkulturfonds 2016: Sechs Kunstprojekte gefördert

Aus Mitteln der Kultur- und Tourismustaxe fördert die Kulturbehörde bereits im vierten Jahr Projekte von freien Künstlerinnen und Künstlern in Hamburg mit 500.000 Euro. Eine unabhängige Jury aus Fachleuten der Kulturszene bewertete die Anträge nach den Förderkriterien Innovation, Vielseitigkeit und überregionale Strahlkraft und hat jetzt sechs Projekte zur Förderung ausgewählt. In der Auswahl der Projekte …

Elbkulturfonds 2016: Sechs Kunstprojekte gefördert Weiterlesen »

stadtkultur magazin Nr. 22: Geld für Kultur

Das stadtkultur magazin Nr. 22 widmet sich den Thema „Geld für Kultur“. Das Heft wird Ende der Woche verschickt, steht jetzt aber schon online auf www.stadtkulturmagazin.de und als PDF zur Verfügung. Stadtteilkultur generiert mit über 41 Prozent so hohe Eigenmittel wie kaum eine andere geförderte Kultursparte. Jeder Euro mehr Zuwendung wird von den Kulturzentren quasi …

stadtkultur magazin Nr. 22: Geld für Kultur Weiterlesen »