Kunst

Deutscher Künstlerbund: Förderung NEUSTART KULTUR für Bildende Künstler*innen – Digitale Vermittlungsformate (bis 31.11.2020)

Im Förder-Modul D des Deutscher Künstlerbund werden digitale Vermittlungsformate gefördert. Gefördert mit einem Stipendium entwickeln bildende Künstler*innen innovative Vorhaben im Bereich zeitgenössischer digitaler und medienbasierter Kunst. Mit kreativen Medientechnologien sollen richtungsweisende Ideen für audiovisuelle Inhalte auf (neuen) digitalen Plattformen entworfen werden.

BBK: Förderung NEUSTART KULTUR für Bildende Künstler*innen – Innovative Kunstprojekte (bis 15.11.2020)

Im Modul C des Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. werden innovative Kunstprojekte gefördert. Künstler*innen können Fördermittel zur Konzipierung und Umsetzung künstlerischer Interventionen, Ausstellungen, Performances beantragen, die in Ausstellungsräumen oder im öffentlichen Raum für Interessierte zugänglich gemacht werden.

Online Buchpremiere „World Wide Wunderkammer“ am 9. September 2020 in der Körber Stiftung

Als der Lockdown die Kulturszene traf, begannen auch Institutionen zu streamen, deren Digitalkonzept noch in den Kinderschuhen steckte. In dem Versuch der Opern- und Konzerthäuser, eine kulturelle Grundversorgung sicherzustellen, zugleich aber auch das umkämpfte Publikum nicht an die Konkurrenz der Film- und Serienanbieter zu verlieren, landeten vor allem jede Menge Konserven im Netz.

Kulturbehörde: Ausschreibung von sieben Stipendien für Bildende Kunst (bis 22.6.2020)

Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius ermöglicht die Vergabe von sieben Stipendien in Höhe von je 10.000 Euro an professionelle Bildende Künstlerinnen und Künstler in Hamburg. Etablierten Kunstschaffenden wird damit eine weiterführende Finanzierungsmöglichkeit geboten, die an bestehende Förderinstrumente der Stadt anknüpft. Bewerbungen können bis zum 22. Juni 2020 nun auch über das Online-Portal der Behörde …

Kulturbehörde: Ausschreibung von sieben Stipendien für Bildende Kunst (bis 22.6.2020) Weiterlesen »

Kulturbehörde und Hamburger Stiftung gehen Förderpartnerschaft über 110.000 Euro pro Jahr für den Kunstverein Harburger Bahnhof ein

Kurz nach dem 20. Jubiläum gibt es im Kunstverein Harburger Bahnhof erneut Grund zu gratulieren – der junge Kunstverein in Hamburgs Süden erhält ab diesem Jahr 110.000 Euro pro Jahr aus öffentlicher und privater Förderung. Die Behörde für Kultur und Medien erhöht die bisherige Förderung um 30.000 Euro auf insgesamt 80.000 Euro. Eine Hamburger Stiftung, …

Kulturbehörde und Hamburger Stiftung gehen Förderpartnerschaft über 110.000 Euro pro Jahr für den Kunstverein Harburger Bahnhof ein Weiterlesen »

Festival papiripar vom 17. bis 20. Oktober 2018

Das Festival papiripar widmet sich konzeptionellen und progressiven Ansätzen in der Popmusik und deren Überschneidung mit Kunst, Film und Performance. Zwischen getrennten Sphären sollen Berührungspunkte belichtet und interdisziplinäre Einflüsse aufgezeigt werden.