Künstlerförderung

Deutscher Künstlerbund: Förderung NEUSTART KULTUR für Bildende Künstler*innen – Digitale Vermittlungsformate (bis 31.11.2020)

Im Förder-Modul D des Deutscher Künstlerbund werden digitale Vermittlungsformate gefördert. Gefördert mit einem Stipendium entwickeln bildende Künstler*innen innovative Vorhaben im Bereich zeitgenössischer digitaler und medienbasierter Kunst. Mit kreativen Medientechnologien sollen richtungsweisende Ideen für audiovisuelle Inhalte auf (neuen) digitalen Plattformen entworfen werden.

BBK: Förderung NEUSTART KULTUR für Bildende Künstler*innen – Innovative Kunstprojekte (bis 15.11.2020)

Im Modul C des Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. werden innovative Kunstprojekte gefördert. Künstler*innen können Fördermittel zur Konzipierung und Umsetzung künstlerischer Interventionen, Ausstellungen, Performances beantragen, die in Ausstellungsräumen oder im öffentlichen Raum für Interessierte zugänglich gemacht werden.

Fonds Darstellende Künste: NEUSTART KULTUR-Stipendien #takecare (bis 1.11.2020)

Ermöglicht durch NEUSTART KULTUR, dem Rettungs- und Zukunftspaket der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, führt der Fonds Darstellende Künste die erfolgreiche #takecare-Initiative zur Stärkung der durch bundesweite Ausfälle betroffenen frei produzierenden Künstler*innen nun mit dem Programm #takecare aktualisiert und in breitenwirksamer Form weiter.

Kulturbehörde: Ausschreibung von sieben Stipendien für Bildende Kunst (bis 22.6.2020)

Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius ermöglicht die Vergabe von sieben Stipendien in Höhe von je 10.000 Euro an professionelle Bildende Künstlerinnen und Künstler in Hamburg. Etablierten Kunstschaffenden wird damit eine weiterführende Finanzierungsmöglichkeit geboten, die an bestehende Förderinstrumente der Stadt anknüpft. Bewerbungen können bis zum 22. Juni 2020 nun auch über das Online-Portal der Behörde …

Kulturbehörde: Ausschreibung von sieben Stipendien für Bildende Kunst (bis 22.6.2020) Weiterlesen »

Kulturstiftung des Bundes: Reload. Stipendien für Freie Gruppen (bis 25.5.2020)

Mit Reload. Stipendien für Freie Gruppen will die Kulturstiftung des Bundes frei produzierenden Künstlergruppen der darstellenden Künste und der Musik ermöglichen, sich konstruktiv mit den Auswirkungen der Coronakrise auf die eigene Kunstpraxis zu beschäftigen. Dafür stellt sie 130 Stipendien in Höhe von jeweils 25.000 Euro pro Gruppe bereit.

Hilfsfonds „Kunst kennt keinen Shutdown“ (bis 15.4.2020)

Unter dem Motto „Kunst kennt keinen Shutdown“ hat die Hamburgische Kulturstiftung Ende März gemeinsam mit weiteren Hamburger Stiftungen einen Hilfsfonds ins Leben gerufen, für den bis dato rund 600.000 Euro an Spenden eingegangen sind. Die erste Antragsfrist startet am Donnerstag, den 9. April 2020. Bis Mittwoch, den 15. April 2020 können sich freischaffende Hamburger Künstler*innen …

Hilfsfonds „Kunst kennt keinen Shutdown“ (bis 15.4.2020) Weiterlesen »

ifa-Programm: Künstlerkontakte (bis 31.1.2020)

Das ifa fördert im Ausland stattfindende Ausstellungen zeitgenössischer deutscher sowie in Deutschland lebender Künstler*innen. Fördermittel können für Transport- und Reisekosten sowie die Miete für technisches Equipment beantragt werden.

Residenzstipendien für Literatur und bildende Kunst in Dichterhäusern (bis 3.6.2019)

Die Behörde für Kultur und Medien richtet in Kooperation mit der Roger-Willemsen-Stiftung in der Villa Willemsen, dem Künstlerhaus des mareverlags in Wentorf bei Hamburg, die „Hamburger Sommerresidenz“ für Autorinnen und Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzer sowie bildende Künstlerinnen und Künstler ein. Außerdem fährt ein Autor oder eine Autorin ins Brecht-Haus ins dänische Svendborg.