Minijob

Minijob und Mindestlohn: Mindestlohn steigt auf 8,84 Eu­ro

Zur Erinnerung: Der gesetzliche Mindestlohn ist zum 1. Janu­ar 2017 um 34 Cent auf 8,84 Eu­ro je Zeitstunde gestiegen. Damit verringert sich bei Kons­tanz der 450-Euro-Grenze die ma­xi­male Arbeitszeit eines Minijobbers. Soll deren Status erhalten bleiben, müssen unter Umständen zeitnah Korrekturen am Arbeits­ver­trag vorgenommen werden.