Musikförderung

Musikfonds: Projektförderung (bis 30.9.2022)

In der zweiten Förderrunde 2022 des Musikfonds für Projektförderung mit einer Antragssumme von 2001 EUR bis zu max. 50.000 Euro können noch bis zum 30. September 2022 Anträge eingereicht werden. Die geplanten Projekte dürfen nicht vor dem 1. Dezember starten.

Förderung ambitionierter Musik durch Musikfonds (bis 30.9.2022)

Mit dem Musikfonds sollen herausragende Projekte aller Sparten der aktuellen Musik mit einer Antragssumme von bis zu 50.000 Euro unterstützt werden. Insgesamt stehen jährlich 2 Millionen Euro aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien für den Fonds zur Verfügung.

Hamburg Music Business Support (bis 31.10.2022)

Das Förderprogramm „Hamburg Music Business Support“, das die Behörde für Kultur und Medien Hamburg Ende 2020 gemeinsam mit dem Musikwirtschaftsverband Hamburg Music entwickelt hat, wird in diesem Jahr neu aufgelegt: Seit dem 15. Juli 2022 können sich Hamburger Musikunternehmen sowie in der Musikwirtschaft tätige Soloselbstständige wieder auf Fördergelder bewerben, die bei der Bewältigung der Folgen …

Hamburg Music Business Support (bis 31.10.2022) Weiterlesen »

Förderung von kleinen Musiklabels (bis 22.8.2022)

Hamburgs musikalische Vielfalt gründet sich nicht zuletzt auf die engagierte und kontinuierliche Arbeit überwiegend kleiner Musikfirmen. Diese können vom 28. Juni bis zum 22. August 2022 finanzielle Unterstützung beantragen.

Musikfonds: Projektförderung (bis 31.3.2022)

Ziel des Musikfonds ist die Förderung der aktuellen Musik aller Sparten in ihrer Vielfalt und Komplexität. Der Musikfonds nimmt eine hochambitionierte Musik in den Fokus, die Kunst als Selbstzweck, als existenziell-kreative Notwendigkeit oder Folge unabdingbaren Ausdruckswillens begreift und nicht kommerziell orientiert ist.

Initiative Musik: Förderung NEUSTART KULTUR für Livemusikveranstaltungen und überregionale Musikfestivals (bis 31.3.2022)

Das Teilprogramm NEUSTART KULTUR „Erhalt und Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland für Livemusikveranstaltungen und überregionale Musikfestivals (NK2)“ richtet sich an Veranstalter*innen, die die inhaltliche, organisatorische und finanzielle Hauptverantwortung für die Produktion und Durchführung von Livemusikveranstaltungen, Programmreihen und Musikfestivals in Deutschland übernehmen.

Hamburger Labelförderung 2022 (bis 1.3.2022)

In zwei Förderrunden unterstützt die Behörde für Kultur und Medien wie seit 2010 auch im Jahr 2022 genreübergreifend Veröffentlichungen kleiner Hamburger Musiklabels. Anträge für die erste Förderrunde können ab sofort bis zum 1. März 2022 gestellt werden, im Sommer ist eine weitere Antragsrunde vorgesehen.