Stadtteilentwicklung

Stadtteilarbeit: Wie man mit der g³-Methode zu konkreten Ergebnissen gelangt

„Was können wir konkret tun, um mit unserer Arbeit die gesamte Stadtgesellschaft zu erreichen?“ Ausgehend von dieser Fragestellung haben die Stiftung Genshagen und das Junge Schauspiel Düsseldorf eine integrative und höchst lösungsorientierte Methode entwickelt. Sie basiert auf der Annahme, dass Gruppen und Teams kreativer und erfolgreicher arbeiten, wenn sie heterogen aufgestellt sind – mit Vertreter*innen …

Stadtteilarbeit: Wie man mit der g³-Methode zu konkreten Ergebnissen gelangt Weiterlesen »

Petition von HALLO: Gemeinwohl im Kraftwerk Bille in Gefahr

Dies ist vielleicht das Ende der HALLO: Aktivitäten im Kraftwerk Bille oder der Anfang einer dauerhaften gemeinschaftlichen Nutzung. Statt einer gemeinwohlorientierten Nutzung sollen auf dem Areal entgegen vorherigen Planungen vorrangig hochpreisige Büros entstehen. Eine Petition von HALLO: will das verhindern.

Stadtteilfilm „buy buy st. pauli“ auf DVD erschienen

„Einfach dokumentieren, was hier tagtäglich passiert und denen, die hier wohnen, eine Stimme geben.“ Mit diesem Ziel trat das Filmteam im Jahr 2009 an, um in seinem ersten Film „Empire St. Pauli – Von Perlenketten und Platzverweisen“ den Wandel des berühmten Rotlichtviertels zu dokumentieren. Nun ist eine Fortsetzung erschienen. Den stadtpolitischen Auseinandersetzungen und Debatten sind …

Stadtteilfilm „buy buy st. pauli“ auf DVD erschienen Weiterlesen »