RockCity ebnet den Weg für Hamburgs Musiker jetzt auch auf ausländischen Bühnen. Der Verein  wird Partner des internationalen Netzwerks Excite und schafft erstmals neben einer spannenden Vernetzung mit der internationalen Musikszene, auch Auftrittsmöglichkeiten auf Festivalbühnen und Medienkooperationen für Hamburgs Musiker im Ausland. Neben RockCity, als Vertreter für die  Hamburger Musiker und Musikschaffenden der populären Musik, sind folgende Institutionen und Städte im Excite Netzwerk vertreten: ORA (Roskilde/DK), poppunt (Brüssel/BE), Popfabryk (Leeuwarden/NL), Go North (Inverness/Scotland/UK), Kulturungdom (Göteborg/SE), music:LX  (Luxemburg/LUX), Sørv (Kristiansand/Norwegen).

Zusätzlich zu einem Austausch auf institutioneller Ebene, steht die Bereitstellung von Auftrittsmöglichkeiten für aufstrebende Hamburger Musiker in sieben europäischen Ländern im Fokus. So nehmen die Festivalpartner der jeweiligen Institutionen mindestens zwei der ausländischen Bands aus dem Excite Bandpool in ihr Festival Line-Up auf.

Gleich zwei ausländische Festivals des Excite Netzwerks wählten im ersten Durchgang die Hamburger Mathpop-Band Fuck Art, Let’s Dance!: das GO North Festival in Schottland sowie das Food for your Senses Festival in Luxemburg. In Hamburg wird der Festivalpartner MS Dockville das schwedische Trio Pale Honey sowie die Synth/Electro Pop Band Charlotte Haesen aus Luxemburg ins Line-Up aufnehmen. Das Dockville Festival besticht jedes Jahr wieder mit einer bunten Vielfalt an internationalen Top Acts und jungen Nachwuchsbands und freut sich 2014 über eine Ergänzung  des Portfolios als Partnerfestival im Excite Netzwerk.

RockCity Hamburg e.V. – Zentrum für Popularmusik  fördert seit 1987 szenenah, kontinuierlich und marktgerecht die Arbeits-, Auftritts- und Vermarktungsmöglichkeiten von Hamburger Musikschaffenden.

Mehr: www.rockcity.de

RockCity Hamburg e.V. – Zentrum für Popularmusik Hamburg
Sternstraße 4 / 1. OG
20357 Hamburg

Tagged with →