Im prachtvollen Festsaal des Hamburger Rathauses wurde am 2. November gefeiert: die BUDNIANER HILFE ist in diesem Jahr 20 Jahre alt geworden – und zum Festakt kamen viele Politiker, Prominenz aus der Stadt. Und ganz viele Kinder aus tollen Projekten, denen die BUDNIANER HILFE mit beindruckend kontinuierlicher Förderung Jahr für Jahr unter die Arme greift.

Die feierliche Übergabe des BUDNIANER HILFE-Preises an das Projekt Ohrlotsen

Die feierliche Übergabe des BUDNIANER HILFE-Preises an das Projekt Ohrlotsen

Der NDR-Moderator Yared Dibaba führte lebendig durch den Abend, der neben Reden von Laudatoren natürlich auch viel Spaß und Unterhaltung für die junge Zielgruppe bot. Auch die Kinderradiogruppe der Ohrlotsen aus Ottensen und vom Osdorfer Born kamen zum gratulieren – und durften sogar einen der begehrten, mit 6.000 Euro dotierten, BUDNIANER HILFE-Preise mit nach Hause ins Stadtteil- und Kulturzentrum MOTTE nehmen.

Dieses Jahr stand der Preis unter dem Motto „Stadtteil-Eroberer“. Das Preisgeld wird in die Arbeit der Ohrlotsen fließen, die den Preis auch als Anerkennung ihrer langjährigen medienpädagogischen Arbeit im Bereich Radio und Hörspiel verstehen. Die Ohrlotsen-Radiogruppen werden in einer der kommenden Sendungen ausführlich über die Veranstaltung berichten.

Mehr zu den Ohrlotsen

Oder: www.ohrlotsen.de

STADTKULTUR HAMBURG