MOTTE

Was eigentlich wichtig ist: Klimaschutz praktisch erleben und mitgestalten

Viele relevante Themen sind durch eineinhalb Jahre Pandemie in den Hintergrund getreten. Deshalb fragt das stadtkultur magazin in seiner aktuellen Ausgabe in der Hamburger Stadtteilkultur nach, was eigentlich wichtig ist. Ob in der Imkerei, dem Hühnerhof, im MOTTE-Naschgarten oder im Tauschladen TauschKliMOTTE – die MOTTE in Ottensen bietet zahlreiche Mitmachoptionen rund ums Thema Klimaschutz, denn zunehmend …

Was eigentlich wichtig ist: Klimaschutz praktisch erleben und mitgestalten Weiterlesen »

Die MOTTE feiert ihr 45-Jahre-Jubiläum

Am 11. und 12. September 2021 feiert das Stadtteil- und Kulturzentrum MOTTE sein 45-jähriges Bestehen. Auf die Besucher*innen wartet leckeres Essen und Trinken, spaßige und kreative Aktivitäten an der frischen Luft sowie Einblicke in die Arbeit der Einrichtung.

„Ohrlotsen“ gewinnen den BUDNIANER HILFE-Preis 2017

Im prachtvollen Festsaal des Hamburger Rathauses wurde am 2. November gefeiert: die BUDNIANER HILFE ist in diesem Jahr 20 Jahre alt geworden – und zum Festakt kamen viele Politiker, Prominenz aus der Stadt. Und ganz viele Kinder aus tollen Projekten, denen die BUDNIANER HILFE mit beindruckend kontinuierlicher Förderung Jahr für Jahr unter die Arme greift.

Das internationale und interkulturelle Erinnerungs- und Verständigungsprojekt „Sound in the Silence“ am 9. Februar 2017 im Amerikazentrum

Im September 2016 trafen sich Jugendliche aus Hamburg, Budapest, Bratislava und Warschau, um mit Künstler*innen eine Performance zu erarbeiten. Sie besuchten das deutsche Konzentrationslager Auschwitz Birkenau und beschäftigten sich mit dem Widerstand im KZ, mit der Fluchtgeschichte von August Kowalczyk, Witold Pilecki, Rudolf Vrba und Alfred Wetzler. Die künstlerischen Workshops und die Performance fanden in …

Das internationale und interkulturelle Erinnerungs- und Verständigungsprojekt „Sound in the Silence“ am 9. Februar 2017 im Amerikazentrum Weiterlesen »

Fortsetzung von „Sound in the Silence“

Die MOTTE führt das internationale Erinnerungsprojekt mit dem Kooperationspartner ENRS European Network Remembrance and Solidarity fort. Jeweils zehn Jugendliche aus Hamburg, Legnica und Budapest werden sich in Gdańsk treffen, um mit Künstlerinnen und Künstlern aus Ungarn, Polen, Deutschland und den USA zu arbeiten. In Workshops für Tanz, Theater, Musik, Film und Creative Writing werden sie …

Fortsetzung von „Sound in the Silence“ Weiterlesen »