STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung und für Mitgliedseinrichtungen monatlich Fortbildungen in den Bereichen Anwendungen und Software, Marketing und Management, Methoden und Sozialkompetenzen sowie Kunst, Kultur und Politik an.

Dienstag, 6. November 2018, 10 bis 17 Uhr
Gestaltungsgrundlagen: Photoshop (ausgebucht) Icon-BFD

Dieses Seminar vermittelt Grundlagen der Bildbearbeitung mit Photoshop und kann ohne Vorkenntnisse besucht werden. Anhand kleiner kompakter Übungen werden die grundlegenden Techniken von Photoshop vermittelt. Die Teilnehmer lernen, wie sie Bilder einfach retuschieren, freistellen und verfeinern können. Themen: Auswahltechniken, einfache Freisteller, Maskentechniken, Montagen, einfache Retuschen, Bildeffekte und -korrekturen.

Ort: FSG – Freie Schule für Gestaltung, Industriestr. 125-131 (Honigfabrik, 1. Stock), 21107
Hamburg
Referentin: Andrea Kuhne, FSG – Freie Schule für Gestaltung, Schulleitung

Mittwoch, 7. November 2018, 10 bis 13 Uhr
Führung: BUNKERMUSEUM HAMBURG Icon-BFD

Bereits kurz nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs begann in Hamburg der Bau der ersten Luftschutzbunker. Die Bunker retteten Tausenden Hamburgern im Juli 1943 das Leben, als ein durch alliierte Luftangriffe hervorgerufener Feuersturm Hamm, Hammerbrook, Borgfelde und Rothenburgsort in Schutt und Asche legte. Inmitten des zentrumsnahen Stadtteiles Hamm befindet sich das in der Stadt Hamburg einzige Bunkermuseum. Dargestellt werden persönliche Erlebnisse von Zeitzeugen während der Luftangriffe auf Hamburg, Hamm, aber auch die von Bewohnern des Londoner Stadtteiles Holborn auf ihr Wohngebiet. Zahlreiche Ausstellungsstücke und Dokumente vertiefen die Präsentation, die auch durch ihre vielen großformatigen Fotos besticht.

Ort: Bunkermuseum Hamburg, Wichernsweg 16, 20537 Hamburg
Referent: Gunnar Wulf, Bunkermuseum Hamburg

Montag, 12. November 2018, 10 bis 17 Uhr – Einführung
Dienstag, 13. November 2018, 10 bis 17 Uhr – Vertiefung
Der gelungene Vortrag mit PowerPoint I + II Icon-BFD Icon-SKH

Im ersten Teil der Fortbildung erfolgt eine Einführung in die Grundlagen von MS PowerPoint 2010: Folien erstellen, Texte formatieren, Objekt einfügen, das Arbeiten mit Vorlagen und das Erstellen einer anschaulichen Bildschirmpräsentation. Im zweiten Teil der Fortbildung steht der gelungene Vortrag im Mittelpunkt: Vorbereitung, Sprechen zum Publikum, Steuerung der Präsentation, Aufmerksamkeit und Verbindung zum Publikum halten. Zudem können Sie selbst eine kleine Präsentation vortragen, erhalten Feedback und Tipps für den Vortrag.

Ort: Zentralbibliothek der Bücherhallen, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Treffpunkt: 9.45 am Eingang der Zentralbibliothek. Da die Bücherhallen erst um 10 Uhr öffnen, holt Frau Beyer Sie um 9.45 Uhr am Haupteingang der Zentralbibliothek ab und bringt Sie in den
Seminarraum.
Referent: Marc Thurow

Montag, 19. November 2018, 10 bis 17 Uhr
Dienstag, 20. November 2018, 10 bis 17 Uhr
Fundraising I + II Icon-BFD

Ein attraktives Projekt und zielgerichtete Kommunikation sind Grundlagen für einen erfolgreichen und langfristigen Beziehungsaufbau zu Spendern und Sponsoren. Ziel der zweitägigen Fortbildung ist es, Grundlagen und Methoden des Fundraisings kennen und anwenden zu lernen.
Die Teilnehmenden erhalten im 1. Teil einen Überblick über Voraussetzungen und Methoden und lernen an praktischen Beispielen, wie sich auch mit kleinem Budget ein strategisches Fundraising aufbauen lässt. Neben Praxisübungen werden unter anderem folgende Themen behandelt: der Fundraising-Markt, der passende Geldgeber: Orientierung im Förderungsdschungel sowie Spenderansprache und -motivation.
Die Teilnehmenden erhalten im 2. Teil einen Überblick über klassische und neue Instrumente in der Drittmittelakquise und erarbeiten Grundlagen für ihre eigene Fundraisingkonzeption: Fundraising Instrumente, Zielgruppenauswahl, Entwicklung eines Fundraising-Konzepts, Best Practice Beispiele erfolgreicher Spendenaktionen.

Ort: STADTKULTUR-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referentin: Jaana Rasmussen, Dipl. Kulturmanagerin, Projektmanagement und Beratung in
Fundraising, Markenentwicklung und Non-Profit-Management

Donnerstag, 29. und Freitag, 30. November 2018, jeweils 10 bis 17 Uhr
Kreativtage für alle unter 27-Jährigen: Graffiti-Workshop Icon-BFD

Bei diesem Workshop zeigt dir Beat Boy Delles die Graffiti-Kunst. Neben der Geschichte von Graffiti werden die Basics wie „Blockletter“, „Simple“, „Bubblestyle“ und mehr eingeübt. Deine Tags und Styles zeichnest du dann auf eine eigene Leinwand, die du mitnehmen kannst. Die Kreativtage sind zwei Bildungstage für alle unter 27 Jährigen Freiwilligen, bei denen die Kulturelle Bildung und das praktische Tun im Vordergrund stehen. Nach der Werkstattarbeit habt ihr Gelegenheit, euch in der Gruppe über BFD-Themen auszutauschen. Inhalt: Graffiti-Workshop. Gemeinsames Mittagessen. Austausch über den Bundesfreiwilligendienst.

Ort: Esche Jugendkunsthaus, Eschelsweg 4, 22767 Hamburg
Referent: Beat Boy Delles tanzt Breakdance und malt Graffiti nun schon seit 1990. Seit dieser Zeit arbeitet er als professioneller Tänzer und Choreograf. Er sitzt im Vorstand des DeluxeKidz e.V. und setzt sich viel für soziale Projekte ein, unter anderem in enger Zusammenarbeit mit dem deutschen Rapper Samy Deluxe.

Anmeldung

STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung, Hauptamtliche und Mitarbeitende der Mitgliedsorganisationen ein Fortbildungsprogramm in den Bereichen Anwendungen und Software, Marketing und Management, Methoden und Sozialkompetenzen sowie Kunst, Kultur und Politik an. Icon-BFD Bestimmte Seminare sind ausschließlich für Freiwillige konzipiert worden, Icon-SKH andere ausschließlich Mitgliedern vorbehalten,Icon-BFD Icon-SKH alle anderen Fortbildungen stehen sowohl Freiwilligen als auch Hauptamtlichen offen.

Icon-SKH Soweit nicht anders angegeben, melden sich Mitglieder von STADTKULTUR HAMBURG zu den Seminaren bitte über anmeldung@stadtkultur-hh.de an.
Icon-BFD Freiwillige können sich direkt über das neue Online-Fortbildungsprogramm auf der Seite www.bfd-kultur-bildung-hh.de/aktuelle_fortbildungen/ selbstständig zu den Fortbildungen anmelden.

Sich engagieren und dabei qualifizieren:
Der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung

STADTKULTUR HAMBURG bietet engagierten Menschen ab 23 Jahren im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung ein individuelles Tätigkeitsfeld in Kulturbetrieben und Bildungseinrichtungen in Hamburg. Das praxisorientierte Fortbildungsprogramm oben ist ein wichtiger Bestandteil unseres BFDs. Interesse?

BFD kennenlernen

STADTKULTUR HAMBURG