Das Generationenprojekt KULTURISTENHOCH2 ist gerade mal zweieinhalb Jahre alt, hat aber in dieser Zeit schon einige herausragende Auszeichnungen und Preise gewonnen. Seit der Gründung der Initiative durften Hunderte von Senior*innen, die nur wenig Geld zum Leben haben und/oder körperlich stark eingeschränkt sind, gemeinsam mit ehrenamtlichen Oberstufenschüler*innen das Hamburger Kulturleben erkunden.

Theater im Schauspielhaus, Konzert in der Elbphilharmonie, Kabarett bei Alma Hoppe oder auch eine Lesung im Literaturhaus – all diese Orte haben die Generationentandems, die immer aus dem gleichen Stadtteil kommen, dank gespendeter Eintrittskarten, besucht und jeden Moment aus vollem Herzen genossen.

Nun ging das 500. Kulturpaar an den Start: Am 23. März dürfte eine Seniorin und ein Oberstufenschüler der Heinrich-Hertz-Schule Klassikstars hautnah erleben, bei der Schubertiade, die im TONALi SAAL im Grindelviertel aufgeführt wurde.

Mit TONALi hat KULTURISTENHOCH2 einen neuen starken Partner an der Seite, mit dem das Projekt die Ziele der kulturellen und gesellschaftlichen Teilhabe sowie die Leidenschaft für klassische Musik und neue Formate teilt.

mehr lesen ⇥

Auf: www.kulturisten-hoch2.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG