KulturistenHoch2

Ausweitung von KULTURISTENHOCH2 in zwei Bundesländer

Das Generationenprojekt KULTURISTENHOCH2 (KH2), das Alt & Jung verbindet und sich für soziale Teilhabe einsetzt, steht vor einem großen Schritt: In gleich zwei Bundesländer wird das Konzept im Rahmen von Social Franchise transferiert – nach Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen. Ermöglicht wird dies durch die großzügige finanzielle Förderung der „Deutsche Postcode Lotterie“ mit 64.000 Euro.

„KULTURISTENHOCH2 – Senioren aktiv“ für den Annemarie Dose Preis 2020 nominiert

Das Thema Ehrenamt steht hier im Fokus: Mit „KULTURISTENHOCH2 – Senioren aktiv“ unterstützt das Generationenprojekt (KH2) ältere Menschen darin, sich für andere zu engagieren – und somit auch selbst Wirksamkeit zu erfahren. Ermöglicht wird diese Initiative durch die in Hamburg ansässige Reimund C. Reich Stiftung. Die Idee fand Anklang und wurde für den Annemarie Dose …

„KULTURISTENHOCH2 – Senioren aktiv“ für den Annemarie Dose Preis 2020 nominiert Weiterlesen »

Kultur in Zeiten von Corona: KULTURISTENHOCH2 – Engagement und Unterstützung im Verbund

Das soziokulturelle Projekt KULTURISTENHOCH2 (KH2), das als Kernaufgabe auf die verbindende Kraft von Kunst und Kultur für ältere, wirtschaftlich und körperlich eingeschränkte Ältere im Tandem mit Oberstufenschüler*innen im gleichen Stadtteil setzt, ist in den Zeiten des Coronavirus mehr denn je für alle KH2-Teilnehmer*innen da und steht im regelmäßigen Telefon-Kontakt zu ihnen.

KULTURISTENHOCH2: Teilprojekt AMBASSADOR startet in Kooperation mit Hamburg Media School

Mitte Oktober 2019 startete das Sub-Projekts „KULTURISTENHOCH2-Ambassador“, das Teilnehmende stärkt, auf verschiedenen Bühnen als Botschafter für die Initiative zu agieren: im öffentlichen Raum für Fernseh-Beiträge und für Printmedien-Interviews sowie rund um Präsentationen in Schulen, bei Senioren-Treffs oder auf Podiums-Veranstaltungen und Messen.

#ENGAGIERTIMQUARTIER: Gutes tun und Gutes unterstützen – mit KULTURISTENHOCH2

Kultur erleben, auch wenn man als Senior*in nur eine kleine Rente hat – das macht das Hamburger Generationenprojekt KULTURISTENHOCH2 möglich. Es schenkt älteren Menschen, die wenig zum Leben haben oder körperlich gehandicapt sind, einen Abend im Theater, Konzertsaal oder Kabarett. Teilen können sie ihre Erlebnisse mit ehrenamtlich engagierte*n Oberstufen-Schüler*innen, die ihnen dann zur Seite stehen. …

#ENGAGIERTIMQUARTIER: Gutes tun und Gutes unterstützen – mit KULTURISTENHOCH2 Weiterlesen »

KULTURISTENHOCH2: Erfolgreiche Brückenbauer zwischen den Generationen

Das Generationenprojekt KULTURISTENHOCH2 ist gerade mal zweieinhalb Jahre alt, hat aber in dieser Zeit schon einige herausragende Auszeichnungen und Preise gewonnen. Seit der Gründung der Initiative durften Hunderte von Senior*innen, die nur wenig Geld zum Leben haben und/oder körperlich stark eingeschränkt sind, gemeinsam mit ehrenamtlichen Oberstufenschüler*innen das Hamburger Kulturleben erkunden.

KULTURISTENHOCH2 startet durch

Geradezu liebenswert sehen sie aus, diese Enkelkinder, die zusammen mit Oma oder Opa Hamburgs kulturelle Szene „unsicher“ machen. Engagiert debattieren sie über das gerade Erlebte und zeigen, wie völlig verschiedene Generationen auch in der Freizeit voneinander profitieren. Allerdings handelt es sich um Wahlverwandtschaften, sie sind Teilnehmer*innen des Projektes KULTURISTENHOCH2.