Seit Anfang 2018 ist UPJ Vermittlungsstelle für Pro Bono Engagement im Rechtsbereich.

Non-Profit-Organisationen, die für die Klärung einer Rechtsfrage nicht die passende Auskunft erhalten oder nicht in der Lage sind, diese regulär zu bezahlen, erhalten durch die UPJ Pro Bono Rechtsberatung die Chance, mit erfahrenen Anwält*innen engagierter Kanzleien zeitlich begrenzte Unterstützung bei ihrer konkreten Rechtsfrage zu erhalten. Bereits fast 100 Mal gelang es UPJ in den knapp zwei Jahren, zwischen NPO und Kanzlei zu vermitteln.

weiterlesen ⇥

Auf: www.probono-rechtsberatung.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG