Praxistipps Coronavirus: Videokonferenz-Knigge

Wir werden in nächster Zeit mehr Video-Konferenzen haben. Dort gelten die gleichen Regeln wie bei einem realen Treffen – mit einigen Besonderheiten. „Business-User Digitale Arbeit“ erklärt die wichtigsten Dos & Don’ts.

Das sollte man beachten:

  • Die Videokonferenz vorbereiten: Alle haben die nötigen (technischen) Infos zur Teilnahme, kurze Agenda aufsetzen
  • Rechtzeitig die Technik checken: 15 Minuten vorher testen, ob man in die Konferenz kommt (als Veranstalter und Teilnehmer)
  • Gut gesehen werden: Vernünftig angezogen? Gut im Bild? Genug Licht? Kamera auf Augenhöhe?
  • Headset nutzen: Nicht zu nah am Mund, wenn man nichts sagen möchte oder tippen muss, auf lautlos schalten
  • Präsent bleiben: Aufmerksam bleiben, nichts nebenbei machen, beim Sprechen in die Kamera schauen (!)
  • Regeln wie im „echten“ Termin: Höflich sein, ausreden lassen, deutlich sprechen
  • Protokoll anfertigen
weiterlesen ⇥

Mehr: www.business-user.de

Praxistipp Coronavirus

Der Coronavirus bzw. die Maßnahmen gegen ihn beginnen unseren Alltag zu verändern. Immer mehr. Kein Händeschütteln. Umarmung? Bist du wahnsinnig! Wollen wir uns treffen? Klar: Skye, Whatsapp oder Zoom? Wir arbeiten plötzlich komplett zuhause – wohlmöglich gleich zu zweit – und mit unseren Kindern. Wir müssen jetzt unsere Kulturtechniken anpassen. STADTKULTUR HAMBURG möchte in nächster Zeit in den Fachinfos in lockerer Folge Tipps dazu veröffentlichen.

Wir alle lesen in letzter Zeit viel über Corona und wenn Sie dabei auf einen besonders guten Tipp für unseren neuen Alltag stoßen, senden Sie ihn doch bitte – mit weiterführendem Link – an . Und: Bleiben Sie gesund!