Akteure der Kulturellen Bildung erreichen täglich über fünf Millionen junge Menschen. Diese Infrastuktur ist in ihrer Existenz bedroht. In dieser Stellungnahme fordert die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) Unterstützung, damit Angebote Kultureller Bildung jetzt und auch noch in Zukunft Kinder und Jugendliche stärken können.

Die in der BKJ zusammengeschlossenen gemein­nützigen Einrichtungen, Träger und Initiativen mit ihren bundesweit engagierten Akteuren, freiberuflich Tätigen sowie bundes- und landesweiten Fachstrukturen gewährleisten mit ihrer Arbeit ein umfassendes Angebot kultureller Kinder- und Jugendbildung. Im außer­schulischen Bereich sowie als Partner von Schulen bzw. Ganztagsschulen erreichen sie jeden Tag mehr als fünf Millionen junge Menschen. Diese Infrastuktur ist in ihrer Existenz bedroht und muss unterstützt werden, damit Angebote Kultureller Bildung gerade jetzt und auch noch in Zukunft Kinder und Jugendliche stärken können.

weiterlesen ⇥

Auf: www.bkj.de

STADTKULTUR HAMBURG