Podcasts boomen wie kaum ein anderes digitales Angebot und lassen sich mit kleinen Budgets umsetzen. Der neue Leitfaden von Kultur Management Network zeigt Kulturschaffenden daher, wie sie die Potenziale für ihre Kultureinrichtung kennen lernen und das Podcasten einfach ausprobieren können.

Viele digitale Marketing- und Vermittlungsformate machen den Eindruck, als könnten nur große Kulturbetriebe oder Profis sie umsetzen. Kulturbetriebe scheuen daher den Schritt zu einem eigenen Podcast – sei es, weil das Wissen nicht vorhanden ist oder weil sie Podcasts für zu aufwendig halten. Der neue Leitfaden „Podcasts für Einsteiger. In 7 Schritten zum erfolgreichen Hör-Angebot“ von Kultur Management Network zeigt, dass ein erfolgreiches Produkt auch mit geringen Ressourcen umgesetzt werden kann und dabei hilft, Besucher*innen noch enger an sich zu binden.

Die Inhalte stammen dabei von Ralph Würschinger, der seit 2018 er für das Deutsche Museum in München Podcasts produziert und als freier Journalist arbeitet. Im Bereich Hörfunk hat er bereits während seines Studiums der Archäologie und Germanistik Erfahrungen gesammelt und anschließend an der Katholischen Journalistenschule ifp dazu volontiert. In seinem Leitfaden erfahren Kulturmanager*innen:

  • wie sie die geeigneten Inhalte für einen Podcast finden
  • wie sie Schritt für Schritt die Idee hin zu einem professionellen Podcast umsetzen
  • wie sie ihren Podcast erfolgreich vermarkten

Der Leitfaden ist für 8 Euro von Kultur Management Network zu beziehen.

weiterlesen ⇥

Auf: www.kulturmanagement.net

STADTKULTUR HAMBURG