Politik & Kultur 3/21: „Corona-Blues – und dann?“

Seit einem Jahr heißt es: Corona versus Kultur. Der Kulturbereich zählt zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen Gesellschaftsbereichen. Zu Beginn dieses Jahres belegten die beiden Studien „Rebuilding Europe. Die Kultur- und Kreativwirtschaft vor und nach Covid-19“ der GESAC und „Betroffenheitsanalyse der Kultur- und Kreativwirtschaft von der Corona-Pandemie“ des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes dramatische Einbrüche durch die Pandemie mit konkreten Zahlen.

Auch Politik & Kultur widmet sich dem Thema in der gerade erschienenen Ausgabe 3/21 ausführlich im Schwerpunkt. Der Leitartikel „Mehr als ein Lichtblick im Lockdown: Zwei Milliarden für NEUSTART KULTUR“ stammt von Kulturstaatsministerin Monika Grütters MdB. Im Schwerpunkt auf den Seiten 23 bis 43 richtet die Ausgabe den Fokus auf: „Corona-Blues – und dann? Ein Jahr: Corona versus Kultur“.

online lesen (PDF)

Auf: www.kulturrat.de

Wann kommt die Öffnung für die Kultur?

Was gibt es an Corona-Neuigkeiten für die Kultur? Was gibt es Neues an Corona-Förderungen und -Hilfen? Wann geht es wieder los für die Kultur? Wenn Sie unsere Fachinformationen zur Corona-Pandemie per E-Mail erhalten möchten, abonnieren Sie einfach unser Sofort-Info „Neues zur Corona-Pandemie“. Dann entgeht Ihnen nichts.

Sofort-Info abonnieren