SOMMER DER KULTUR: Zuhause in Meiendorf

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur? Das stadtkultur magazin hat Veranstalter*innen nach ihren Plänen für den Sommer gefragt. Das Bürgerhaus in Meiendorf will den Stadtteil zur Bühne machen – mit pandemie-konformen Outdoorformaten: Das Projekt „Zuhause“ zeigt im Spätsommer an verschiedenen Orten, was alles „Zuhause“ sein kann und das traditionelle Kinderfest findet in diesem Jahr unter dem Motto „Märchen“ im Gewand einer Stadtteilrallye statt.

Foto aus der Ausstellung „Zuhause“, Foto: C. Fellenberg

Wir waren alle ziemlich viel Zuhause in den letzten Monaten. Aber was bedeutet eigentlich Zuhause? Vieles und vor allem für jede*n etwas anderes. Eine Ausstellung des Bürgerhauses im öffentlichen Raum soll die vielen Facetten und Vorstellungen dieses Begriffs sichtbar machen. Großformatige Werbeplakatwände dienen als Ausstellungsfläche, an denen Hörstationen installiert sind. So erleben die Besucher*innen nicht nur visuell, was alles Zuhause sein kann, sondern werden durch die akustische Begleitung auch in eine andere Welt, in ein anderes Zuhause mitgenommen.

weiterlesen »

Auf: www.stadtkulturmagazin.de

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur für diesen Sommer? Das aktuelle stadtkultur magazin hat Veranstalter*innen aus der Stadtteilkultur nach ihren Plänen für den Sommer 2021 gefragt und veröffentlicht die Antworten zum Sommeranfang in den Fachinfos und auf der Webseite des Magazins.

www.stadtkulturmagazin.de