„Winterhuder Landschaften“: Eine Wanderung durch urbane Räume mit dem Goldbekhaus

Unter dem Titel „Winterhuder Landschaften“ veranstaltet das Goldbekhaus in Kooperation mit der Spaziergänge eine Wanderung durch urbane Räume. Ganz nach dem Motto: Stadträume sind so verschieden und wechselseitig wie die Geschichten, die in Ihnen erlebt werden.

Während der Entwicklung von „Winterhuder Landschaften“ ist die Einrichtung mit vielen Menschen in vier unterschiedlichen städtischen Umgebungen in Winterhude im Gespräch gewesen, um die kleinen Geschichten aus den Gassen urbaner Gefilde zu ziehen. Am Anfang der Wanderung erfahren die Spaziergänger*innen noch wahrhaftig erlebte Begebenheiten. Doch im Verlaufe der Expedition werden die Auseinandersetzungen mit der Umgebung abstrakter. Ihnen begegnet Wildnis an unscheinbaren Orten, sie versuchen den Stadtpark in seiner Ursprungsidee zu begreifen und landen letztlich in einem Gebirge, welches sie vorher so nicht kannten.

weiterlesen »

Auf: www.lialo.com