Konzert mit geflüchteten Musiker*innen aus der Ukraine in der Zinnschmelze am 14. April 2022

Die Zinnschmelze lädt immer am 2. Donnerstag im Monat Musikbegeisterte aus ganz Hamburg ein, gemeinsam Musik zu machen, sich kennenzulernen und den Abend zu genießen. Für den kommenden Donnerstag hat die Einrichtung um 20 Uhr ein Konzert mit geflüchteten Musiker*innen aus der Ukraine organisiert.

Foto: Zinnschmelze

Zur Eröffnung hat diesmal die Pianistin Maryna Vasylyeva ein inspirierendes musikalisches Programm mit drei anderen Musiker*innen, die aus der Ukraine geflohen sind, zusammengestellt. Gemeinsam mit Svetlana- (Schlagzeug), ihrem Sohn Aum (Posaune) und Olga (Gesang) werden sie die Session mit Improvisationen und Stücken aus Pop, Jazz, ukrainischer Folkmusik und Klassik eröffnen.

Um dabei zu sein ist außerdem eines der 3Gs notwendig – Geimpft, Genesen oder Getestet sollte man sein. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.