Kultur Management Network Magazin Nr. 166: „Freiwilligenmanagement“

„Kultur und Musik“ gehören laut den Ergebnissen des Deutschen Freiwilligensurveys 2019 zum zweitgrößten Engagementbereich in Deutschland. Die Einsatzfelder der ehrenamtlich Engagierten sind dabei so vielfältig wie der Kulturbetrieb selbst. Gleichzeitig ist das Ehrenamt essenziell für eine vielfältige Kulturlandschaft.

Viele Kulturangebote wären ohne das Engagement von Freiwilligen nicht realisierbar. Sollen diese Freiwilligen Kultur mit ermöglichen und sich langfristig einbringen, braucht es ein wertschätzendes Freiwilligenmanagement auf Augenhöhe – und damit „engagierte Kultureinrichtungen für ehrenamtlich Engagierte“.

Was diese anspruchsvolle Aufgabe umfasst, zeigen die Schwerpunkt-Autor*innen des Juni-Magazins vom Kultur Management Network mit verschiedenen praxiserprobten Einblicken. Dabei wird deutlich: Ein engagiertes Freiwilligenmanagement lohnt sich für beide Seiten und wird in Zukunft noch wichtiger. Weitere Zukunftsthemen finden Sie zudem im freien Teil mit spannenden Beiträgen zur ökologischen Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb, zu digitalen und unternehmerischen Entwicklungen, künstlerischen Möglichkeiten und Formen der Partizipation.

weiterlesen (PDF)

Auf: www.kulturmanagement.net