#Ratschlag2022: „Ist das noch Kultur oder schon Burnout?“ am 22. November (online)

Als Regionalberaterin des Landesverbands Soziokultur Niedersachsen begegnen Christiane Mielke zunehmend Kulturschaffende, die sich trotz Freude am Job im oder am Rande eines Burnouts befinden. Deshalb möchte Mielke in einem Online-Gespräch im Rahmen des Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur 2022 einen Raum für das Thema schaffen.

Foto: Christiane Mielke

Im November findet die Tagung des Ratschlags „SUPERKRAFT erschöpft? – Stadtteilkultur und die Krisen“ von STADTKULTUR HAMBURG statt: Mit Keynotes, Talks, Austausch sowie einem dreitägigen Online-Workshop-Programm rund um Methodenkenntnisse und Handwerkszeug zur Krisenbewältigung. Regionalberaterin Christiane Mielke möchte am 22. November 2022 von 11.30 bis 12.30 Uhr in einem digitalen Gespräch für das Thema Burnout in der Kulturbranche sensibilisieren.

Online-Gespräch: Burnout in der Kulturbranche

In der Kulturbranche zu arbeiten ist schön, aber manchmal auch verdammt hart: Oft schlecht bezahlt, mit vielen Überstunden und der Verantwortung, mit einem knappen Budget Wunder zu vollbringen. Hinzu kommen multiple Krisen. Christiane Mielke arbeitet seit über 30 Jahren in der Soziokultur, ist im Jahr 2020 an Burnout erkrankt und wieder gesundet. Als Regionalberaterin des Landesverbands Soziokultur Niedersachsen begegnen ihr zunehmend Menschen, die sich im oder am Rande eines Burnouts befinden. Deshalb möchte sie einen Raum für das Thema schaffen und dafür sensibilisieren, dass auch in der Soziokultur die Freude am Job in einem „Nichts geht mehr“ enden kann.

Christiane Mielke ist Kulturwissenschaftlerin, Regionalberaterin Süd-Ost Niedersachsen des Landesverbandes Soziokultur Niedersachsen und seit 2019 Geschäftsführerin der Brunsviga in Braunschweig.

Teilnahme am Ratschlag 2022

Der Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur 2022 findet am 17. November vor Ort im Bürgerhaus Wilhelmsburg und vom 22. bis 24. November online via Zoom statt. Die Teilnahme an der Tagung und am Online-Programm ist kostenlos. Eine Anmeldung ist noch bis zum 9. November 2022 möglich.

anmelden »

Auf: www.stadtkultur-hh.de