#Ratschlag2022: „Die eigene Resilienz stärken in Krisenzeiten“ am 24. November (online)

Wie schaffen wir es, uns trotz Erschütterung (immer) wieder aufzurichten und Krisen zu überwinden? Beraterin und Coach Katrin Mercker wird in ihrer digitalen Session im Rahmen des Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur 2022 Fähigkeiten dafür aufzeigen, die wir oft sogar schon in uns tragen.

Foto: Tilman Schuppius

Im November findet die Tagung des Ratschlags „SUPERKRAFT erschöpft? – Stadtteilkultur und die Krisen“ von STADTKULTUR HAMBURG statt: Mit Keynotes, Talks, Austausch sowie einem dreitägigen Online-Workshop-Programm rund um Methodenkenntnisse und Handwerkszeug zur Krisenbewältigung. In ihrem Zoom-Vortrag wird Katrin Mercker am 24. November 2022 von 10.00 bis 11.00 Uhr Anstöße dafür geben, wie wir gerade in Krisenzeiten unsere Resilienz stärken können.

Online-Vortrag: So können wir schwere Zeiten überstehen

Wir erleben krisenreiche Zeiten und wissen oft nicht: Wie weiter? Wie kann Leben noch gelingen angesichts von Krisen? Wie schaffen wir es, uns trotz Erschütterung (immer) wieder aufzurichten? In dieser Session geht Katrin Mercker mit den Teilnehmer*innen auf Entdeckungsreise, zeigt Grundhaltungen und Fähigkeiten auf, die Wege eröffnen können, um Krisen zu überwinden. Fähigkeiten und Haltungen, die wir bereits in uns tragen und vielleicht vergessen haben. Sie gilt es – erneut und verstärkt – in den Blick zu nehmen. Es ist Zeit, einen Resilienzkoffer zu packen, denn: Man muss mit allem rechnen. Auch mit dem Guten.

Katrin Mercker ist Ausbilderin, Biografiearbeiterin und Coach. Sie gibt unter anderem Seminare und arbeitet mit unterschiedlichen kulturellen Institutionen wie zum Beispiel in der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel.

Teilnahme am Ratschlag 2022

Der Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur 2022 findet am 17. November vor Ort im Bürgerhaus Wilhelmsburg und vom 22. bis 24. November online via Zoom statt. Die Teilnahme an der Tagung und am Online-Programm ist kostenlos. Eine Anmeldung ist noch bis zum 9. November 2022 möglich.

anmelden »

Auf: www.stadtkultur-hh.de