Performance von „dazugeHören“ am 13. und 14. Dezember 2022

Das Projekt „dazugeHören!“ hat Menschen nach ihren Anliegen, Sorgen und Hoffnungen gefragt, um ihre Aussagen an ihre Mitmenschen und politische Entscheidungsträger*innen weiterzutragen und ihnen dadurch eine Stimme zu geben. Im Dezember werden die gesammelten Statements in Performances dargeboten.

„MomentMal!“ ist eine Kooperation zwischen vier Stadtteilkulturzentren: Dem ella Kulturhaus Langenhorn, dem Bürgerhaus Barmbek, dem Goldbekhaus und der Zinnschmelze. Die Kooperations-Reihe begann im ersten Corona-Lockdown. Das diesjährige Projekt trägt den Titel „dazugeHören!“: Es soll Menschen, die nicht alle politischen Möglichkeiten (wie z.B. das Wahlrecht) haben, eine Stimme geben, um ihre Anliegen, Sorgen und Hoffnungen an ihre Mitmenschen sowie an die politischen Entscheidungsträger*innen weiterzugeben.

Viele Menschen wurden dazu vom MomentMal-Team an unterschiedlichen Orten nach ihrer Meinung und ihren Wünschen befragt. Vor dem Bezirksamt, beim Jobcenter, bei der Ausländerbehörde, beim UKE und an weiteren Orten in Hamburg Nord. Die entstanden Inhalte und Texte werden nun von Künstler*innen in eine Performance umgewandelt und am 13. und 14. Dezember 2022 dargeboten – im öffentlichen Raum in der Nähe von Institutionen, in denen Entscheidungen getroffen werden, die die Gesellschaft betreffen.

weiterlesen »

Auf: momentmal-hamburg.de

Scroll to Top