Brakula

Stadtteilkultur MIT ABSTAND: Brakula – Improvisation als Zustand

Die Einrichtungen der Hamburger Stadtteilkultur machen trotz der Corona-Einschränkungen Angebote – so gut es geht. Aber wie gut geht es? Der Brakula hat sich nach besten Kräften on- und offline gegen die Corona-Krise gestemmt. Hat sich der große Aufwand gelohnt? Naja, findet Brakula-Mitarbeiter Konstantin Ulmer.

OUT-OF-OFFICE: Brakula – Geschlossene Herzen

Die Arbeit im Homeoffice führte Brakula-Mitarbeiter Konstantin Ulmer zu einer wichtigen Erkenntnis: Sein Job ist systemrelevant. STADTKULTUR HAMBURG startet mit diesem Artikel seine neue Artikelreihe „Stadtteilkultur OUT-OF-OFFICE“ im stadtkultur magazin, in der Akteure der Hamburger Stadtteilkultur berichten, was sie bewegt, was sie lernen, hoffen, planen und wie sie über die Runden kommen. Einer meiner weltweiten …

OUT-OF-OFFICE: Brakula – Geschlossene Herzen Weiterlesen »

Kultur in Zeiten von Corona: Brakula – das Lockdown-Literaturprogramm

Wie alle Kultureinrichtungen ist der Bramfelder Kulturladen derzeit geschlossen. Für alle Literaturinteressierten gibt es jetzt aber Ersatz: Am Donnerstag, 16. April um 18 Uhr stellt sich die Lesebühne „Bei Hilde“ mit den Autor*innen Julia Jessen, Sarah Knausenberger, Carla M. Paulsen und Alexander Posch sowie der Musikerin Nina Müller in einem Lesebühnen-Podcast vor, der über die …

Kultur in Zeiten von Corona: Brakula – das Lockdown-Literaturprogramm Weiterlesen »

Brakula: Grenzen überwinden

Grenzen überall. Selbst in Europa dürfen längst tot geglaubte Grenzen wieder auferstehen. Das Brakula stellt deshalb in diesem Jahr verschiedene Veranstaltungen wie Lesungen, Filmabende und Parkour- und Breakdanceworkshops unter das Motto „überGRENZENwinden“.

Neues veganes Restaurant im Brakula: Vistro – Genuss gegen Spende

Im Herbst diesen Jahres entsteht im Hamburger Nordosten etwas Einmaliges: Ein Begegnungsort mit veganem Restaurant, Musik, Kultur und Workshops. Ein Ort zum Genießen, zum Mitgestalten, zum Wohlfühlen und Weiterbilden. Getragen von einem hauptamtlichen Kernteam und einem großen Unterstützerkreis möchte das Vistro den Stadtteil mit neuen Ideen beleben.

Verleihung Jugendfilmpreis „Die Goldene Wandse“

Es war ein feierlicher Vormittag für alle Nachwuchsfilmer: Im vollbesetzten Magazin Filmkunsttheater fand am 9. Juli die vierte Auflage des Wandsbeker Jugendfilmpreises „Die Goldene Wandse“ statt. Nachdem 26 ausgewählte Kurzfilme auf der großen Leinwand gelaufen waren, zeichnete eine dreiköpfige Jury die Gewinner in den Altersklassen U12, U16 und U18 aus. Ein weiterer Film wurde zudem …

Verleihung Jugendfilmpreis „Die Goldene Wandse“ Weiterlesen »