Diversität

Infoabend im ella Kulturhaus: Rassismus in Kinderbüchern am 6. Oktober 2022

Fantasie, Erlebniswelt, Sprache, Bildung, Identität und Geborgenheit – das alles schaffen Kinderbücher. Sollte dann nicht Vielfalt, Rassismuskritik und Diversität eine Selbstverständlichkeit im Kinderbuch sein? Beim Infoabend im ella Kulturhaus werden sich gemeinsam mit Christiane Kassama Fragen wie diese gestellt und anhand praktischer Beispiele besprochen.

Divers tut gut! Sensibilisierungsworkshop für eine diversitätsbewusste kulturelle Bildung am 29. September 2022

Im Zusammenspiel von persönlicher, pädagogischer und künstlerischer Ebene treten Fragen nach Wirkung und Repräsentation von Diversität im Kontext kultureller Bildung auf. Im Sensibilisierungsworkshop für eine diversitätsbewusste kulturelle Bildung blicken die Teilnehmenden gemeinsam mit Malou Weiße auf die eigene Praxis und nähern sich Diversität spielerisch-gestalterisch, um damit gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

BKJ-Publikation: Zukunftsgestalter*innen

Die Arbeitshilfe „Zukunftsgestalter*innen – Mit Kunst und Kultur für die Gesellschaft aktiv“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung bietet Anregungen für Praktiker*innen, ihre Arbeit bezüglich der Zukunftsthemen Diversität, Demokratie, Digitalität und Nachhaltigkeit zu reflektieren und durch fachliche Impulse zu bereichern.

Tagung „Identitäten und Kultur“ am 14. und 15. Juli 2022 in Remscheid

Über Identitätspolitik wird medial und in den sozialen Netzen heiß gestritten. Die teilweise emotional geführte Debatte wirft viele Fragen für Kunst und Kultur auf: Welche Rolle haben die Künste und die Kulturelle Bildung als Identitätsfaktor innerhalb einer individualisierten und fragmentierten Gesellschaft?

Veranstaltung „ACCESS CULTURE: Diversitätsorientierte Personalgewinnung“ am 30. Juni 2022 in der Zentralbibliothek

Die Behörde für Kultur und Medien lädt zur ersten Veranstaltung der Reihe „ACCESS CULTURE“ ein, die sich dem vielfältigen Thema „Diversität in Hamburgs Kulturlandschaft“ widmen wird. Es geht darum, sich mit innovativen und nachhaltigen Strategien der diversitätssensiblen Öffnung zu beschäftigen und daraus Ansätze für die Hamburger Kulturlandschaft zu erarbeiten.

Kultur in Bewegung: Neue Publikationsreihe der Kulturpolitischen Gesellschaft

Die neue dreiteilige Publikationsreihe des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und der Kulturpolitischen Gesellschaft, die im Laufe des Jahres 2022 nach und nach veröffentlicht wird, soll den Diskurs über dringend notwendige Transformationen im Kulturbereich – im Hinblick auf die übergeordneten Zukunftsthemen Digitalität, Agilität und Diversität – stärken, in die Breite tragen und neue Leitbilder für kulturpolitische Forderungen und …

Kultur in Bewegung: Neue Publikationsreihe der Kulturpolitischen Gesellschaft Weiterlesen »

Online-Kolloquium „Der Faktor Macht – Cultural Leadership im Kulturbetrieb“ vom 29. bis 31. März 2022

Wie kann eine gute, teilhabegerechte, diversity-, gender- und generationengerechte Betriebsführung aussehen? Gute Führung und Cultural Leadership als Prinzipien gesellschaftlicher Verantwortung zu etablieren, ist eine kulturpolitische Aufgabe. Das 67. Loccumer Kulturpolitisches Kolloquium in Kooperation mit der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. thematisiert, wie das gelingen kann.

Studie zur Diversität in bundesgeförderten Kultureinrichtungen jetzt kostenfrei im Netz verfügbar

Wie divers sind deutsche Kultureinrichtungen? Diese Frage liegt dem vor zweieinhalb Monaten erschienenen Bericht „Diversität in Kulturinstitutionen 2018-2020“ der Initiative kulturelle Integration zugrunde. Das Interesse an der Studie ist so groß, dass sich die Initiative kulturelle Integration dazu entschlossen hat, neben der gedruckten Ausgabe eine kostenfreie Version im Netz zur Verfügung zu stellen.

Wie divers sind Deutschlands Kulturinstitutionen? Erster Diversitätsbericht der Initiative kulturelle Integration erschienen

Wie ist es um die Diversität in deutschen Kultureinrichtungen bestellt? Diese Frage liegt dem erschienenen Bericht „Diversität in Kulturinstitutionen 2018-2020“ der Initiative kulturelle Integration zugrunde. Erstmalig wurden bundesgeförderte Kultureinrichtungen und -institutionen zur Diversität in ihren Einrichtungen befragt.