HausDrei

Kultur in Zeiten von Corona: HausDrei – Sommer im Hof

Endlich geht es nach der Schließung im HausDrei wieder los: In der Zeit vom 23. Juli bis 5. September 2020 finden auf dem Außengelände des Stadtteilkulturzentrums HausDrei in Altona- Altstadt tolle Kultur- und Freizeitangebote statt. Erstmalig alles draußen und ohne Eintritt.

Kultur in Zeiten von Corona: HausDrei – Wand des guten Lebens

„Schreib‘ es uns auf unsere neue Wand.“ Das HausDrei hat eine „Wand des guten Lebens“ an der Mauer zur Chemnitzstraße installiert. Gerade in Zeiten der Beschränkungen merkt man, was wirklich wichtig ist. Am HausDrei kann man sich dazu nun austauschen: Kontaktfrei können Spaziergänger*innen schreiben oder malen, was für sie ein gutes Leben bedeutet. Es sind …

Kultur in Zeiten von Corona: HausDrei – Wand des guten Lebens Weiterlesen »

HausDrei stellt seine Angebote ein

Bürger*innen und alle öffentlichen Einrichtungen sind aufgerufen, Verantwortung für die Gesellschaft und besonders gefährdete Menschen zu übernehmen. Daher hat das HausDrei – Vorstand  und Team – beschlossen, ab Samstag, den 14. März 2020, bis einschließlich Montag, den 30. März 2020 alle Veranstaltungen, Werkstätten und Kursangebote sowie Kinderbereich und Jugendsozialarbeit einzustellen. Bei neuen Entwicklungen behält sich …

HausDrei stellt seine Angebote ein Weiterlesen »

Sozialpädagog*in im HausDrei gesucht (Bewerbung bis 23.3.2020)

Das HausDrei sucht ab sofort eine*n zweckbefristete*n Sozialpädagog*in für Aufsuchende Jugendsozialarbeit in Altona-Altstadt. Aufgaben: Unterstützung junger Menschen in der Persönlichkeitsentwicklung mit dem Ziel der Verselbständigung durch das Erkennen und Nutzen eigener Ressourcen (Empowerment), sowie der Vermittlung von Toleranz und gewaltfreiem Umgang zur Verbesserung sozialer Integration. Die Zielgruppen sind mehrfach benachteiligte junge Menschen zwischen 14 bis …

Sozialpädagog*in im HausDrei gesucht (Bewerbung bis 23.3.2020) Weiterlesen »

3. STAMP Konferenz am 15. Juni 2019 in Hamburg

Mit der Konferenz wird in diesem Jahr am 15. Juni 2019 von 10 bis 13 Uhr im Festivalzentrum am Platz der Republik ein starker künstlerisch-politischer Impuls für den Diskurs um die Gestaltungsmacht des Öffentlichen Raums gegeben.

Rund 250.000 Besucher bei STAMP

Zum dritten Mal hat STAMP, das internationale Festival der Straßenkünste, das altonale Festival eröffnet – und trotz der heftigen Regengüsse am Freitagabend sind sich Veranstalter und Besucher*innen einig: Die Stimmung rund um das Festivalzentrum auf dem Platz der Republik war durchgehend großartig.

STAMP-Festival-Konferenz am 2. Juni 2018

Vom 1. bis 3. Juni 2018 findet in Hamburg-Altona zum achten Mal das STAMP Festival statt. In diesem Rahmen lädt das STAMP Festival in Kooperation mit der Initiative Neuer Zirkus/Neuer Zirkus Hamburg interessierte Hamburger*innen zur Konferenz am Samstag, den 2. Juni 2018 in den Galionsfigurensaal des Altonaer Museums ein.