Der 19. Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur nimmt am 23. November 2018 die Digitalisierung in den Fokus. Dabei wird sowohl die Frage nach den Folgen der Digitalisierung für Mensch, Gesellschaft und Stadt gestellt als auch neue, digitalisierte Formen von Programmangeboten und Möglichkeiten kultureller Partizipation in den Blick genommen.

Aber auch die eher praktischen Facetten, wie Datensicherheit, Öffentlichkeitsarbeit im Netz oder organisatorische Aspekte fließen in das Tagungsprogramm ein.

Der Ratschlag wurde vom Landesrat für Stadtteilkultur ins Leben gerufen und findet seit dem Jahr 2000 alljährlich an verschiedenen Orten der Kultur und Bildung in Hamburg statt. Er widmet sich unterschiedlichsten kulturellen und gesellschaftspolitischen Themen.

Bisher organisiert von der Behörde für Kultur und Medien, ist 2018 zum ersten Mal STADTKULTUR HAMBURG für die Ausrichtung des Hamburger Ratschlags Stadtteilkultur verantwortlich. Inhaltlich verantwortlich ist – wie in der Vergangenheit auch – der Landesrat für Stadtteilkultur.

STADTKULTUR HAMBURG