Am Freitag, den 13. September um 19 Uhr zeigt die traditionsreiche Theatergruppe der Herbst-Zeitlosen ihre neue Werkschau „Hats geklingelt?“.

In neuer Besetzung und unter neuer Regie behandeln die Schauspielerinnen ein großes Thema, das uns alle angeht: Die Absurdität menschlicher Kommunikation im digitalen Zeitalter, die lachhaften Auswüchse der permanenten Erreichbarkeit und die scheinbare Unentrinnbarkeit aus der digitalen Knechschaft.

Und wer bei der Premiere die Augen nicht vom Handyscreen lösen konnte, bekommt noch eine zweite Chance mit der Vorstellung am 14. September 2019 um 19 Uhr.

weiterlesen ⇥

Auf: www.goldbekhaus.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG