Jeder dritte Deutsche ist in mindestens einem Verein organisiert und somit vom digitalen Status quo im gemeinnützigen Sektor direkt betroffen.

Ausschnitt Infografik zum DIGITAL-REPORT 2020 (Quelle: DIGITAL-REPORT 2020)

Wie der heute veröffentlichte DIGITAL-REPORT 2020 zeigt, könnten Vereine und Verbände mit mehr Digitalisierung ihren sozialen Auftrag besser erfüllen und gerade in der gegenwärtigen Corona-Pandemie mehr Schlagkraft entfalten. Zum Beispiel indem sie Hilfsleistungen trotz Social Distancing auf digitalem Weg zur Verfügung stellen.

Alle Ergebnisse des DIGITAL-REPORT 2020 sind interaktiv aufbereitet und über ein Self-Service-Portal öffentlich zugänglich.

weiterlesen ⇥

Auf: www.digital-report.org

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG