Rund 650.000 Euro Förderung für Interkulturellen Kulturaustausch

Auch in 2021 werden Künstler*innen durch institutionelle Förderungen in Hamburg dabei unterstützt, interkulturelle Projekte umzusetzen und so diverse Positionen sichtbar und erlebbar zu machen. Insgesamt stehen für diese interkulturellen Projekte 430.000 Euro zur Verfügung.

Besonderes Augenmerk wurde in diesem Jahr auf die Förderung des Black History Month gelegt, der im Februar zum 25. Mal in Hamburg stattfindet und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen auf die (virtuellen) Bühnen der Stadt bringt. Zusätzlich werden die W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. und das Performance Kollektiv Hajusom mit insgesamt 225.000 Euro gefördert.

Folgende interkulturelle Projekte fördert die Behörde für Kultur und Medien 2021:

  • Yolanda Gutiérrez: BISMARCK-DEKOLONIAL – DIGITALE PLATTFORM; 5.000 Euro
  • Manuela Holzner: Wir sind HIER! Reclaiming Space and Visibility – Hamburgs schwarze Künstlerinnen; 5.000 Euro
  • Bürgerhaus Wilhelmsburg: WELTKAPELLE WILHELMSBURG; 3.000 Euro
  • IMIC e.V.: Interkulturelle Lesereihe der Begegnungsbibliothek Globales Afrika 2021; 5.000 Euro
  • ISD Bund e.V.: Black History Month 2021 – Anniversary Year; 20.000 Euro
  • Zainab Lantan: MJs Tagebuch – Die Einführung; 8.000 Euro
  • M.BASSY: „Talking Mirrors“; 5.000 Euro
  • Wasiu Oyegoke: STATUES OF RESISTANCE – 10 Audio-Mahnmale ; 13.000 Euro
  • Dayan Kodura: „My Black Skin: A Heroes Journey“. (My Black Skin. Eine Heldenreise); 2.000 Euro
  • Janis Jirotka: Jesse James, oder was der Kommunismus war; 3.000 Euro
  • Thu Hien Hoang: Made in Rice; 4.000 Euro
  • Company Hamburg: HRANT & RAKEL; 5.000 Euro
  • Arabische Kulturwochen e.V.: Arabische Kulturwochen 2021; 5.000 Euro
  • Alafia e.V.: 19. Afrikafestival Alafia Hamburg; 7.000 Euro

Förderung aus der KTT / Elbkulturfonds:

  • MUT! Theater: Theaterbrückenfestival ; 10.000 Euro
  • Kunstwerk e.V.: KRASS Kultur Crash Festival 2021: Exil Ideal; 105.000 Euro
  • Studio Marshmallow: fluctoplasma – 96h Kunst, Diskurs, Diversität; 60.000 Euro
  • altonale GmbH: altonale/STAMP; 70.000 Euro
  • Lukulule e.V.: now let’s be ANTI-racist!; 94.300 Euro
weiterlesen ⇥

Auf: www.hamburg.de