HausDrei ruft zur Fenster-Demo am 8. Mai auf

Wissen Sie, warum der 8. Mai in vielen europäischen Ländern gefeiert wird? Der 8. Mai 1945 markierte das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa und die Befreiung vom Nationalsozialismus. In Deutschland bekommt dieser aber viel zu wenig Aufmerksamkeit. Mit einer Fenster-Demo will das HausDrei den Gedenktag deshalb im kollektiven Bewusstsein verankern. 

Im Rahmen des Bündnisses DIE VIELEN Hamburg ruft das Haus die Hamburger*innen dazu auf, ihre Häuser und Fenster zu dekorieren und so die Straßen von Zuhause aus einzunehmen, um sich so für die Einführung des 8. Mai als Feiertag einzusetzen. Ein Tag, an dem sie entschieden gegen Rechts, gegen Rassismus und gegen Krieg demonstrieren, sich solidarisch mit Hilfesuchenden zeigen und ein Zeichen für Frieden und Freiheit setzen wollen.

weiterlesen »

Auf: haus-drei.de