ehrenamtliches Engagement

Webinar „nachgefragt: Auslagenersatz im Ehrenamt“ am 20. Oktober 2020

Im „nachgefragt“-Webinar mit Rechtsanwalt Franz-Martin Schäfer aus der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern geht es am 20. Oktober 2020 von 11 bis 11.15 Uhr darum, die Begriffe Aufwandsentschädigung und Auslagenersatz, die oft verwechselt werden, klar voneinander zu trennen.

startsocial: Noch bis zum 28. Juni 2020 bewerben

Wer Gutes tut, verdient Unterstützung – gerade in diesen turbulenten Zeiten. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ schreibt startsocial den 17. bundesweiten Wettbewerb für ehrenamtliches Engagement aus.

Tagung „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Schöne neue Welt? Digitalisierung und Ehrenamt“ vom 24. bis 25. Januar 2020

Unsere Gesellschaft verändert sich in rasantem Tempo – der digitale Wandel wird dabei zumeist als Motor dieses Entwicklungsprozesses verstanden. Längst ist er auch im bürgerschaftlichen Engagement angekommen und stellt traditionsreiche Verbände und Vereine vor neue Aufgaben. Die Tagung am 24. und 25. Januar im Wälderhaus Wilhelmsburg richtet sich an Engagierte jeden Alters aus Initiativen, Projekten …

Tagung „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Schöne neue Welt? Digitalisierung und Ehrenamt“ vom 24. bis 25. Januar 2020 Weiterlesen »

Finanzminister*innen machen Druck in Sachen Entlastung des Ehrenamts

Auf Initiative von Hamburg und Nordrhein-Westfalen haben die Finanzminister*innen der Länder bei einem Treffen Mitte November einstimmig dringliche Reformen zur Entlastung des Ehrenamts und zur Entbürokratisierung des steuerlichen Gemeinnützigkeitsrechts angemahnt. Die Vorschläge hierzu liegen durch Beschlüsse des Bundesrats und der Finanzministerkonferenz seit langem auf dem Tisch.

Forderung: Freifahrten in Bus und Bahnen für ehrenamtlich engagierte Menschen

Wie Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) mitteilte, können Soldat*innen in Zukunft kostenlos mit der Bahn fahren. Sie sagte, die Gratisfahrten seien ein „handfester Ausdruck“ des Respekts und des Danks, den Soldat*innen für ihren täglichen Einsatz verdienten. „Das haben unsere Frauen und Männer verdient“, so Kramp-Karrenbauer.

Ratgeber: Vereinsrecht und Ehrenamt

Bei der Ausführung eines Ehrenamtes sind einige rechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Der Ratgeber „Vereinsrecht und Ehrenamt“, herausgegeben von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V., zeigt, worauf Ehrenamtliche, Vereine insgesamt, aber auch Vorstände und Mitglieder achten sollten.

5. Dezember: Internationaler Tag des Ehrenamtes

Heute ist der Internationale Tag des Ehrenamtes. Der jährlich am 5. Dezember abgehaltene Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung und Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements wurde 1985 von der UN beschlossen und seit 1986 begangen.

Recht: Das Ehrenamt – kein rechtsfreier Raum

Das Ehrenamt ist rechtlich nicht unverbindlich. Zwar gibt es im bürgerlichen Recht keine besondere Regelung dafür. Wird die Übernahme einer unvergüteten Tätigkeit vereinbart, liegt aber nach BGB ein Auftrag vor. Der Auftrag ist in § 662 und § 674 BGB geregelt. Diese Gesetzesvorschriften gelten auch für die Tätigkeit eines ehrenamtlichen Vereinsvorstands.